Nummer: 2929 Erschienen: 06.10.2017   Kalenderwoche: Seiten: 59 Innenillus: 1 Preis: DM Preis seit 2001 in €: 2,10 €

Welt der Pilze
Reginald Bull auf dem Höllenplaneten - ein Spross liegt im Sterben
Michelle Stern

Zyklus:  

41 - Genesis - Hefte: 2900 - 2999 - Handlungszeit: - Handlungsebene: Milchstraße

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: Sumurdh               
Zeitraum: 13.November 1551 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 72929
EAN 2: 4199124602101
Ausstattung:  Clubnachrichten Nr.539
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Gut dreitausend Jahre in der Zukunft: Perry Rhodans Vision, die Milchstraße in eine Sterneninsel ohne Kriege zu verwandeln, lebt nach wie vor. Der Mann von der Erde, der einst die Menschen zu den Sternen führte, möchte endlich Frieden in der Galaxis haben.
 
Unterschwellig herrschen immer noch Konflikte zwischen den großen Sternenreichen, aber man arbeitet meist zusammen. Das gilt nicht nur für die von Menschen bewohnten Planeten und Monde. Tausende von Welten haben sich zur Liga Freier Galaktiker zusammengeschlossen, in der auch Wesen mitwirken, die man in früheren Jahren als »nichtmenschlich« bezeichnet hätte.
 
Besucher aus anderen Galaxien erreichen derzeit die Milchstraße – sie suchen Kontakt zu den Menschen und ihren Verbündeten. Gegenwärtig hält sich Rhodan zudem im Goldenen Reich der Thoogondu auf. Von ihrer Galaxis Sevcooris aus wollen diese eine Beziehung zur Milchstraße aufbauen.
 
In der Milchstraße sind mittlerweile die Gemeni aktiv geworden. Ihre Raumschiffe werden als »Spross« bezeichnet, sowohl die Schiffe als auch ihre Besatzung scheinen pflanzlichen Ursprungs zu sein.
 
Dann stürzt der Spross KYLLDIN ab – es entbrennt ein tödliches Duell auf der WELT DER PILZE …

 
Die Hauptpersonen
Reginald Bull Der Liga-Kommissar kämpft gegen die Höllenwelt.
Toio Zindher Die Vitaltelepathin wird mit der Umfassenden konfrontiert.
Kylldin Die Obhüterin der KYLLDIN setzt sich für ihre Großmutter ein.
Assan-Assoul Der Para-Paladin zieht in die finale Schlacht.

Allgemein
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenilluszeichner: Swen Papenbrock   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation: Das ConBuch zu den 2.Perry Rhodan-Tagen Osnabrück
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe: Cord Kretzschmar / Dirk Schierbaum / Jens Apostel / Ulrich F. G. Klein / Christian Wehrschütz
LKSgrafik: Christian Wehrschütz: Foto - Grüße aus der Wüste
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: Assan-Assoul    Blaue Nachzügler     Bmerasath    Tefroder Einsatzanzug (Allgemeines)   Sumurdh                                                   
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal
Journaldaten: Nr.: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten
Clubdaten: Nr.: 539/ Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nr.: - Seiten: - Cartoon:
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Swen Papenbrock  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt
 
 
 
Inhaltsangabe

Assan-Assoul und vier Para-Paladine bilden einen Mentalblock, so dass die Kraft des Para-Dysfaktors enorm anwächst. KYLLDIN leistet weiterhin heftige Gegenwehr. Noch ahnt niemand, dass es eine Affinität zwischen dem GESHOD-Spross und dem Mutterpilz von Sumurdh gibt, einem viele Kilometer großen Lebewesen, welches den Spross auf geistiger Ebene unterstützt und die Wunden in der Schiffssubstanz heilt. Für den Mutterpilz sind Lemurerabkömmlinge besonders nahrhaft. Er setzt alles daran, ihrer habhaft zu werden.
 
Reginald Bull befreit seine Frau und die beiden anderen Entführten aus der Fressgrube des Mutterpilzes. Winzige Sporen und Hyphen sind in Toio Zindhers Gehirn eingedrungen und bringen sie dazu, zur Fressgrube zurückzukehren. Bull muss seine Frau betäuben, um das zu verhindern. Auch bei den in der Höhle zurückgebliebenen Personen gibt es einige Betroffene. Pilzstränge, die sich nicht entfernen lassen, drohen einen Arkoniden zu überwuchern. Es gelingt Kylldin, die Stränge doch noch zu lösen. Als Bull das erfährt, zieht er die richtigen Schlüsse. Er nimmt an, dass KYLLDIN nicht zufällig nach Sumurdh geflohen ist. Die Lage in der Höhle ist unhaltbar geworden. Die Kranken und Verletzten müssen dringend ärztlich versorgt werden. Bull möchte weiterhin nicht auf den taktischen Vorteil verzichten, der sich durch die Anwesenheit der getarnten RIBALD CORELLO im Bmerasath-System ergibt, und ruft lieber die Tefroder zu Hilfe. Allerdings setzt Duyyun Veyt wenig später einen offiziellen Notruf an die Kristallbaronien ab (schließlich sind deren Bürger auf Sumurdh in Gefahr geraten), um Öffentlichkeit herzustellen. Vetris-Molauds Machenschaften sollen publik werden.
 
Die Tefroder holen Bulls Gruppe mit einer Antigravplattform ab. Ein Angriff von Pilzen und anderen Lebewesen wird abgewehrt. Einige Tefroder werden durch Pilzsporen beeinflusst und müssen außer Gefecht gesetzt werden. Nach einer Behandlung im Spross geht es allen wieder gut. Vetris-Molaud möchte, dass Toio ihre Parafähigkeit freiwillig für ihn einsetzt. Die Vitaltelepathin spürt, dass Assan-Assoul allmählich die Oberhand gewinnt. KYLLDIN wird bald sterben, obwohl die Pilze die Risse im Spross weitgehend geschlossen haben. Unzählige Unurden dringen in den Spross ein. Die tefrodischen Soldaten erleiden Verluste und drohen zu unterliegen. Da erscheint Bostich. Er wütet wie ein Haluter unter den Vogelwesen und ermöglicht es Vetris-Molaud, Bull und Toio, zur Psi-Quelle zu gelangen. Dort befindet sich Assan-Assoul. Er greift auf Toios Psi-Potential zu und versetzt KYLLDIN den Todesstoß.
 
Der Spross löst sich buchstäblich auf. Seine Substanz wird ins Dakkardepot zurückgeschleudert. Man flieht zu den Beibooten. Das Hyperenergie-Irritationsfeld existiert nicht mehr, so dass Bull und seine Begleiter, zu denen zahlreiche Arkoniden sowie Kylldin und Quendressa gehören, den in der Space-Jet installierten Transmitter zur Flucht in die RIBALD CORELLO nutzen können. Auf Sumurdh kommt es zu einer gewaltigen Implosion, die den Mutterpilz zerfetzt. Mehrdimensionale Energien werden freigesetzt. Ein 6D-Impuls entsteht, der einen systemweiten Mentalsog verursacht. Die Analyse zeigt, dass dieser Teleologische Impuls ein Ziel hatte, bei dem es sich nur um das Dakkardepot handeln kann. Dessen Position kann aber nicht genau bestimmt werden. Die VOHRATA verlässt das System. Es bleibt unklar, ob Assan-Assoul und Bostich mit an Bord sind. Ihr eigentliches Ziel - die Erbeutung von Physiotronen - haben die Tefroder sehr wahrscheinlich nicht erreicht. Kylldin ist bewusstlos. Niemand weiß, wie sich der Tod des Sprosses auf seine Obhüterin auswirken wird.

Johannes Kreis

 
Rezension

Machen wir's kurz: Der Doppelroman hat mir nicht gefallen. Den Attacken durch Pilze, Laufvögel und andere Kreaturen innerhalb und außerhalb des Sprosses wurde im letzten Roman schon zu viel Aufmerksamkeit gewidmet. Im aktuellen Roman geschieht genau dasselbe noch einmal. Noch einmal? Nein: Wieder und wieder. Ich fand das langweilig. Es hätte nicht auf die Länge eines Doppelromans gestreckt werden müssen. Immerhin gibt es auch positive Aspekte. Michelle Stern und die anderen Autoren haben es geschafft, Toio Zindher für mich zu einer Sympathieträgerin zu machen. Ich hätte es bedauert, wenn sie in der Fressgrube zu Pilzfutter geworden wäre. Kinder als Hauptpersonen können problematisch sein, aber für Kylldin gilt das nicht. Das Mädchen kommt authentisch rüber und ist mir sogar ein bisschen ans Herz gewachsen. Am Ende des Doppelromans sind wir allerdings fast genauso schlau wie am Anfang. Na gut, es gibt einen Spross weniger und Bullys Leute haben die erste Koordinate des Dakkardepots erfahren. One down, two to go!

Johannes Kreis  06.10.2017

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Der Spross KYLLDIN existiert nicht mehr, jedenfalls nicht mehr in wahrnehmbarer Form. Doch wurde dieser Sieg tatsächlich auf der Welt der Pilze errungen? Und wenn dies der Fall ist: War er den Preis wert?
Im Roman der kommenden Woche blenden wir an einen anderen Handlungsort um und erfahren mehr über das Erbe der Superintelligenz ES. Hubert Haensel verantwortet die spannende Handlung von Band 2930, der am 13. Oktober 2017 unter folgendem Titel in den Handel kommen wird:
 
DIE STERNE WARTEN

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)