Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
21 - Die Cantaro
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
03.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
W-Z 114 - 115
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Zoporra
Alias
Zoporra

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Im Jahr 1144 NGZ Anführer der rund 200.000 Bionten von Kyon, ein Terraner-Abkömmling, jedoch aufgrund eines Fehlers der Gentechnik verunstaltet. Zoporra ist 1,86m groß, seine linke Schulter hängt tiefer als die rechte, auf der Stirn trägt er Ansätze zweier weiterer Augen. Die rechte Hand ist sieben-, die linke vierfingrig.
 
Der Leib wirkt aufgedunsen, die Beine sind kurz und stämmig. Zoporras Haar ist feuerrot und kurz, die Augäpfel sind gelblich mit weinroter Iris. Er kleidet sich gerne bunt in kaffanähnliche Umhänge aus Lappen. Ausgebildet wurde Zoporra als Astronaut und Triebwerkstechniker.
 
Er ist sich seiner Situation vonkommen bewußt, trägt sein grausames Schicksa, allerdings mit Fassung und oft sogar Humor. Er brennt darauf, sich an den noch Unbekannten zu rächen, die für sein und seinesgleichen Schicksal verantwortlich ist.


Quellen: PR-Lexikon III - W-Z Seite 114 - 115
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Der Terraner-Abkömmling und Biont Zoporra war der Anführer der auf dem Planeten Kyon lebenden Kolonie mit circa 200.000 Bionten. Er war ausgebildeter Astronaut und Triebwerkstechniker.
 
Erscheinungsbild
Durch einen Fehler der Gentechnik war der Terraner stark verunstaltet. Der 1,86 Meter große Zoporra hatte einen aufgedunsenen Körper mit kurzen, stämmigen Beinen. Die linke Schulter hing tiefer als die rechte. Auf der Stirn waren die Ansätze zweier weiterer Augen zu erkennen. Die Augäpfel waren gelblich gefärbt. Die Iris hatte eine weinrote Färbung. Das Haar war kurz und von feuerroter Farbe. An der rechten Hand befanden sich sieben und an der linken Hand nur vier Finger.
 
Zoporra war mit einem Kaftan bekleidet, der aus bunten Lappen gefertigt war.
 
Charakterisierung
Trotz seiner Verunstaltung ertrug er sein grausames Schicksal mit Fassung und Humor. Trotzdem brannte er darauf, sich an den Verantwortlichen der Genexperimente zu rächen.
 
Geschichte
Am 10. März des Jahres 1144 NGZ nahm Zoporra Perry Rhodan, Quando Perst und zwei Frauen gefangen. Er hielt sie für Verantwortliche der verbrecherischen Genexperimente. Erst das Eingreifen des Ophalers Salaam Siin konnte die Situation entschärfen.
 
Der General
1172 NGZ war Zoporra der General der Monkins.


Quellen: PR 1436, PR 1554 / Perry Rhodan-Lexikon III, Band 5, Seite 114-115
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:

Zoporra und seine Gefährtin Ailka
Heft: PR 1554 Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)