Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Sonnen
Unterrubrik 1:
Sonnensysteme
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
37 - Neuroversum
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
06.11.2017
Letzte Änderung:
06.11.2017

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2635
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Weltenkranz-System
Alias
Weltenkranz-System

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Im Weltenkranz-System scheinen die Sayporaner beheimatet zu sein: Um die rote Riesensonne Banteira kreisen insgesamt 18 Planeten. Fünf davon bewegen sich gemeinsam auf der Bahn des dritten Planeten und halten immer denselben Abstand zueinander – d. h., sie bilden die Eckpunkte eines gleichseitigen Fünfecks mit einer Kantenlänge von rund 3,139 Milliarden Kilometern. Alle fünf ähneln einander sehr, was Größe, Schwerkraft usw. angeht. Jeder hat einen Mond. Dieser »Planetenring« ist der eigentliche Weltenkranz, der dem Gesamtsystem seinen Namen verleiht.
 
Die fünf Planeten sind Saypor, Gadomenäa, Sadoyra, Pareezad und Druh.
Für die fünf Welten beträgt die Distanz zur Sonne ca. 2,7 Milliarden Kilometer; der synchrone Umlauf mit immer gleichem Abstand untereinander entspricht ca. 36,4 Erdjahren (ein Umlauf entspricht 13.947 planetaren Tagen zu 22,88 Stunden – die Tageslänge ist auf allen fünf Planeten gleich); alle fünf Planeten haben keine Achsneigung, d. h. auch keine Jahreszeiten.


Quellen: Glossareintrag in PR 2635
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:
Banteira








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)