Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
37 - Neuroversum
Eintragsdatum:
08.11.2017
Letzte Änderung:
08.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2678
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Oracca
Alias
Oracca

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Die Orraca sind ein in der Galaxie Chanda beheimatetes Intelligenzvolk.
 
Erscheinungsbild
Die Oracca sind humanoid und etwa 1,20 m groß. Sie gleichen wandelnden Skeletten und tragen Kutten. Meist sind Gesichter und Hände von Tüchern oder Gewändern verdeckt.
 
Bekannte Oracca
  • Trumeri, Högborn (PR 2628)
  • Teweresto, Boran (PR 2628)
 
Geschichte
Nach der Vergeistigung des größten Teils der Oraccameo entwickelten sich die Oracca aus den Überbleibseln dieses Volkes, die ihre Körperlichkeit bewahrt hatten.
 
Die Oracca gründeten den Verzweifelten Widerstand, der sich gegen die Herrschaft QIN SHIS auflehnte.
 
Perry Rhodan begegnete den Oracca erstmals im September 1469 NGZ. (PR 2628)


Quellen: PR 2628, ..., PR 2678
Beschreibung 2 - Autor: PR-Redaktion

Etwa 1,20 Meter große Humanoide aus der Galaxis Chanda. Ihre Körper werden von dunklen Umhängen bzw. kuttenartigen Gewändern mit Kapuzen verhüllt, während die Teile, die sichtbar oder nicht verdeckt sind – hauptsächlich Gesichter und Hände –, knochig wirken oder ausschließlich aus Knochen zu bestehen scheinen.


Quellen: Glossareintrag in PR 2678
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)