Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Arkonidisch
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
02 - Atlan und Arkon
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
07.07.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2003 / 2081 / 2225 / 2237 / 2316 / 2916
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Extra 1
Encyclopädia Terrania:
Mascant
Alias
Mascant

Beschreibung - Autor:

Admiral Erster Klasse, höchster Admiralsrang = »Reichsadmiral« = ein Dreisonnenträger mit besonderer Auszeichnung meist einen 3 Sonnenträger, der über eine große Kampfflotte uneingeschränkte Befehlsgewalt besitzt und nur dem Imperator persönlich verpflichtet ist. Ein Mascant namens Kraschyn besetzt im Jahr 1303 NGZ mit der 17. Arkonidischen Spezialflotte das Orion-Delta-System und nimmt Reginald Bull, der zur selben Zeit mit einer terranischen Handelsdelegation auf Topsid weilt, gefangen.
 
Der selbe Kraschyn leitet kurze zeit später die Operation "Stiller Riese" und überfällt mit der 4, arkonidischen Flotte das Kreit-System. Der höchste Admiralsrang der Arkoniden, kommt direkt nach dem Imperator. Der Begriff »Mascant« ist somit einem Admiral Erster Klasse oder einem Reichsadmiral gleichzusetzen. Üblicherweise handelt es sich um einen Dreisonnenträger mit besonderer Auszeichnung. In Zeiten relativen Friedens wurde der Titel nicht mehr als zwei , dreimal vergeben, jahrhundertelang besaßen die Arkoniden überhaupt keinen Mascant, da es praktisch nicht nötig war und das Imperium keinerlei militärische Macht darstellte. In der Zeit der Methankriege vor über 20.000 Jahren gab es sogar mehrere Admirale in diesem Rang


Quellen:
Beschreibung 2 - Autor: PR-Redaktion

Der höchste arkonidische Militärtitel eines »Reichsadmirals« (Admiral Erster Klasse) oder Dreisonnenträgers.


Quellen: Glossareintrag in PR 2916
Beschreibung 3 - Autor: Perrypedia

Mascant ist der höchste Admiralsrang der Arkoniden, er kommt direkt nach dem Imperator als Begam.
 
Beschreibung
Der Begriff »Mascant« ist somit einem Admiral Erster Klasse oder einem Reichsadmiral gleichzusetzen. Üblicherweise handelte es sich um einen Dreisonnenträger mit besonderen Auszeichnungen. In Zeiten relativen Friedens wurde der Titel nicht mehr als zwei-, dreimal vergeben. Jahrhundertelang besaßen die Arkoniden überhaupt keinen Mascanten, da es praktisch nicht nötig war und das Imperium keine militärische Macht darstellte.
 
Bekannte Mascanten
Ascari da Vivo (PR 2100)
Baraschin da Quertamagin / Baraschin Ta-Quertamagin (PR 2115, PR 2239)
Bijaine da Ortoba (PR-Arkon 9)
Getray da Quertamagin (PR 2724)
Kraschyn (PR 2001)
Offantur (Atlan 100)
Osma ter Rey (PR-Arkon 12)
Tokoontlameer (Blauband 14)
 
Geschichte
In der Zeit der Methankriege, vor über 20.000 Jahren, gab es stets mehrere Admirale in diesem Rang.


Quellen: PR 2001, PR 2028, PR 2100, PR 2115, PR 2724 / PR 2003 – Glossar / PR-Arkon 9, PR-Arkon 12 / Atlan 100
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)