Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
33 - Der Sternenozean
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
24.12.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2263
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Karoky
Alias
Karoky
Weitere Bezeichnung
Karoky

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die Karoky sind ein Hilfsvolk, das alle alltäglichen Verrichtungen erledigt und sowohl Shoziden als auch Toron Erih unterstützt. Es handelt sich um schleimhäutige, aufrecht gehende Amphibien, die aufgrund der schwarz-gelben Körperfärbung und Oberflächenstruktur entfernt an bis zu 2,50 Meter große schwanzlose Feuersalamander erinnern. Sie haben kräftige Hinterbeine, allerdings zwei Armpaare, die aus Schultern und Brust entspringen, wobei die Schulterarme rund ein Drittel länger sind. Jede Extremität endet in je sieben Fingern, bzw. Zehen, mit je zwei Daumen als äußeren Gliedern.
 
Sowohl zwischen den Fingern der Schulterarme als auch zwischen den Fußzehen befinden sich Schwimmhäute. Der flache, nach vorn geneigte Kopf mit den beiden faustgroßen, aufgewölbten Augen läuft halbrund in einem breiten, zahnlosen Mund aus; am Hals befinden sich rechts und links je fünf Kiemenschlitze, die neben den Lungen der Atmung dienen. Die bis zu 1,50 Meter lange Fangzunge kann wie bei einem Chamäleon vorschnellen. Sofern nicht in der Wasserumgebung auf Kleidung verzichtet wird, verwenden die Karoky hauteng anliegende Kombinationen, die ebenfalls in schwarz-gelben Hautmustern gefärbt sind und je nach Bedarf über Aggregatgürtel etc. verfügen.


Quellen: Glossareintrag in PR 2263
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die Karoky sind ein Volk aus dem Arphonie-Sternenhaufen. Die Heimatwelt dieser Wasserbewohner ist nicht bekannt.
 
Erscheinungsbild
Die Haut der etwa 2,50 m große Amphibienwesen wirkt schleimig und ist schwarz-gelb gefleckt, ähnlich einem terranischen Feuersalamander. Die Karoky besitzen zwei Beine und vier Arme mit je sieben Gliedern. Zwischen den Fingern und Zehen spannt sich eine Schwimmhaut. Sie besitzen zwei faustgroße Augen und einen breiten zahnlosen Mund. Am Hals haben sie auf jeder Seite fünf Kiemen, diese dienen zur Atmung unter Wasser. Sie besitzen aber auch Lungen, um an Land atmen zu können.
 
Charakterisierung
Die Karoky sind ein Hilfsvolk, das auf vielen Welten in Arphonie angesiedelt ist. Auf Graugischt nehmen sie den Shoziden und den Toron Erih die einfachen Tätigkeiten ab. Sie leben zusammen mit den beiden Völkern in deren Wohnsphären.
 
Geschichte
Mit der Ahandaba-Karawane verließen die Karoky die Milchstraße.


Quellen: PR 2262, PR 2263, PR 2299
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:









Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)