Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Galaxien
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
37 - Neuroversum
Eintragsdatum:
03.11.2017
Letzte Änderung:
03.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2623 / 2643 / 2682 / 2693
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Caunard
Alias
Caunard

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der Teilgalaxis Netbura ist der Kugelsternhaufen Caunard vorgelagert. Er liegt 24.563 Lichtjahre von der Randwelt Klion entfernt. In einem Durchmesser von 93 Lichtjahren konzentrieren sich annähernd 200.000 meist alte und planetenlose Sonnen.


Quellen: Glossareintrag in PR 2623
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Caunard ist ein der Galaxie Escalian vorgelagerter Sternhaufen.
 
Übersicht
Der Kugelsternhaufen hat einen Durchmesser von 93 Lichtjahren und enthält annähernd 200.000 Sonnen. Die Sterne sind meist alt und planetenlos. Namentlich bekannt ist das Redondo-System.
Im Sternhaufen Caunard befindet sich eine Anomalie. In diesem Bereich toben schwere Hyperstürme, es kommt zur Entstehung von Tryortan-Schlünden.
 
Geschichte
Anfang 1470 NGZ konzentrierte sich QIN SHI bei der Eroberung Escalians auf das Umfeld der Anomalie. Craton Yukks dort aufmarschierte Flotte wurde vernichtend geschlagen. Die BASIS-Kugelzellen, Ennerhahls Lichtzelle, MIKRU-JON und einige terranische Schiffe erreichten das Redondo-System, nachdem sie die Anomalie verlassen hatten. Sie mussten fliehen, wobei sie von Alaska Saedelaere unterstützt wurden, der mit dem Weltenschiff eingetroffen war.


Quellen: PR 2682, PR 2683
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)