Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Wissenschaft
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
30 - MATERIA
Eintragsdatum:
08.11.2017
Letzte Änderung:
08.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2664
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Bok-Globulen
Alias
Bok-Globulen

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Bok-Globulen (1947 so benannt nach dem Astronomen Bart Bok) sind räumlich eng begrenzte Teile von Molekülwolken, in denen Sternentstehung stattfindet.
 
Sie erscheinen als dunkle Flecke vor dem Hintergrund eines Emissionsnebels oder vor dem Hintergrund der Sterne. Sie gelten als ein Frühstadium der Sternentstehung, in ihrem Inneren verdichten sich Protosterne immer weiter, bis sie heiß genug für die Kernfusion sind.


Quellen: Glossareintrag in PR 2664
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Bok-Globulen, teilweise auch einfach als Globulen bezeichnet, sind in der Astronomie räumlich eng begrenzte Bereiche von Molekülwolken, in denen Sternentstehung stattfindet. Im Inneren einer Bok-Globule findet die Verdichtung von Protosternen statt bis hin zu einem Stadium, in dem sie heiß genug sind für das Einsetzen einer Kernfusion. Vor dem hellen Hintergrund der Sterne oder eines Emissionsnebels erscheinen Bok-Globulen als dunkle Flecke. Oft sind Bok-Globulen auch Bestandteile von Dunkelwolken.
 
Der Astronom Bart Bok beschäftigte sich 1947 mit dem Frühstadium der Sternentstehung, nach ihm wurden die Bok-Globulen benannt.
 
Orte, an denen Bok-Globulen beobachtet wurden
  • Chearth (Zentrum der Galaxie) (PR 1956)
  • Hades-Dunkelwolke
  • Kota-Nebel (PR 2515)
  • Viibad-Riffe in der Materiebrücke von Chanda (PR 2613 - Kommentar)


Quellen: PR 1956, PR 2515 / PR 2664 – Glossar / PR 2613 - Kommentar
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)