Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR: 2284
Report Nr. : 378

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Galaxien
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Risszeichnung
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
33 - Der Sternenozean
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
23.12.2017

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2260
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Arphonie
Alias
Arphonie

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Im Jahre 7.000.401 v. Chr. zog der Schutzherr Tagg Kharzani in das zum Dank von den Kybb im Arphonie-Haufen, nahe bei Terra, erbaute persönliche Refugium Schloss Kherzesch ein. Hier - in unmittelbarer Nähe des Planeten Graugischt, des Refugiums der Carya Andaxi - stellte Tagg Kharzani in den folgenden Jahrtausenden seine »Hausmacht« auf.
 
Um 6.999.037 v. Chr., also acht Jamondi-Jahre nach der Schließung der Hyperkokons, brachte der in Jamondi »gestrandete« Tagg Kharzani das Tan-Jamondi-System im Handstreich in seine Gewalt, vernichtete Barinx und zerstörte den Schutzherrenorden von Jamondi. Danach kehrte er über die DISTANZSPUR in den Arphonie-Haufen zurück.


Quellen: Glossareintrag in PR 2260
Beschreibung 2 - Autor: Torsten Orth

Die vorläufige Bezeichnung des Sternhaufens, der aufgrund der erhöhten Hyperimpedanz im Bereich des Pfeifennebels langsam aus seinem Hyperkokon fällt, lautet Paukenwolke. Am 16.10.1331 NGZ rematerialisieren die ersten Sonnen des Sternhaufens. Paukenwolke hat einen Durchmesser von ca. 65 Lichtjahren und umfasst rund 120.000 Sonnenmassen.
 
Im Außenbereich des Sternhaufens sind die Sonnen durchschnittlich 2 - 3 Lichtjahre von einander entfernt. Zum Zentrum hin bilden sie einen dichten Kern. Der Rest des Sternhaufens hängt noch zwischen Hyper- und Standartraum fest.
 
(-> PR 2214) Datenblatt in PR 2284 Auflage 1 - Report Nr.378


Quellen: Crest-Datei
Beschreibung 3 - Autor: PR-Redaktion

Bedeutung
Arphonie ist einer Sternhaufen, die in den Jahren 1331 bis 1333  NGZ neu in der  Milchstraße auftauchten , nachdem sie Äonen lang im  Hyperraum verborgen waren.
 
Beschreibung
Der Kugelsternhaufen Arphonie durchmisst 65 Lichtjahre und umfasst 120.000 Sonnenmassen. Vom Solsystem aus liegt er etwa in Richtung des galaktischen Zentrums. Der Mittelpunkt des Kugelsternhaufens ist von Sol nur 539 Lichtjahre entfernt. Die Entfernung zum Milchstraßenzentrum beträgt 29.464 Lichtjahre, diejenige zu  Arkon 33.764 Lichtjahre.
 
Wie mehrere andere Sternhaufen wurde Arphonie von der  Superintelligenz  ES vor sieben Millionen Jahren in einen  Hyperkokon gelagert, um die Machtausdehnung Gon-Orbhons und dessen Kampf mit den  Schutzherren von Jamondi zu beenden.
 
Nach der Erhöhung der  Hyperimpedanz wird der  Hyperkokon im Jahr 1331  NGZ allmählich durchlässig. Schließlich stürzt der Arphonie-Haufen am 12. März 1333  NGZ vollständig in den Normalraum zurück. Zuvor ist in seinem Inneren die Macht des gefallenen  Schutzherrn Tagg Kharzani von  Zephyda und ihren Verbündeten gebrochen worden.
 
Nachdem die Bewohner Arphonies und der übrigen Hyperkokon-Sternhaufen 1335  NGZ mit den  Schutzherren Gon-Orbhon und Carya Andaxi auf die lange Reise zum legendären Ahandaba gegangen sind, beginnen die  Terraner mit der Besiedlung des mitten im Kerngebiet der  LFT gelegenen neuen Sternhaufens. Einer der wichtigsten Planeten Arphonies ist die Wasserwelt Graugischt.


Quellen: Perry Rhodan Net - NATHAN
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:
Paukenwolke








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)