Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Kolonialterraner
Unterrubrik 2:
Siganesen
Zyklus:
21 - Die Cantaro
Eintragsdatum:
05.12.2006
Letzte Änderung:
29.11.2016

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2808
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Algustraner
Alias
Algustraner

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Als Algustraner werden die Bewohner des Planeten Algustra bezeichnet, bei denen es sich um die Nachkommen siganesischer Kolonisten handelt, die beabsichtigten, dem Trend der weiteren Verkleinerung, wie er auf Siga herrschte, zu entgehen. Sie hatten damit Erfolg: Algustraner werden durchschnittlich rund 45 Zentimeter groß und haben eine Lebenserwartung von bis zu 400 Jahren.
 
Die Algustraner siedelten ursprünglich auf den drei Planeten des Rampan- systems, 13.422 Lichtjahre von Sol und 2580 Lichtjahre von Gladors Stern entfernt. Nach 1331 NGZ – als die erhöhte Hyperimpedanz die Reisewege beschwerlicher machte – zogen die Algustraner zurück nach Siga, wo sie zusammen mit den Siganesen einen neuen Grundstock der siganesischen Zivilisation begründeten.


Quellen: Glossareintrag in PR 2808
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Algustraner sind die Bewohner des Planeten Algustra in der Milchstraße.
 
Erscheinungsbild
Die Algustraner sind Nachkommen von siganesischen Kolonisten. Sie wachsen aber im Gegensatz zu den Siganesen wieder.
 
Ab dem 12. Jahrhundert NGZ erreichen Algustraner eine Durchschnittsgröße von rund 45 Zentimetern und eine Lebenserwartung von bis zu 400 Jahren.
 
Bekannte Algustraner
  • Corma, Vorremar – Halbalgustraner
  • Firebird, Magnus – Halbalgustraner (PR 2568)
  • Pauk, Electra – Kommandantin der CHISHOLM (PR 2601)
  • Pauk, Merlin – Galaktischer Rat (PR 1624)
  • Sarkyuin, Canio – Chefwissenschaftler des KombiTrans-Geschwaders (PR 2368), später dann Chefwissenschaftler der ATLANTIS. (PR 2515)
  • Sentaire, Armand – Leiter der LFT-Wissenschaftsflotte am Zeitriss (PR 2808)
  • Sethmaer, Asrid – Chefin der Korvettenflottillen der JULES VERNE
  • Terco, Anabas – Besatzungsmitglied der JULES VERNE (PR 2705)
  • Vastire, Pika – dritte Pilotin der RAS TSCHUBAI (PR 2881)
 
Geschichte
Die Algustraner sind Siganesen, die auswanderten, um dem Trend der Verkleinerung zu entgehen. Sie siedelten auf den drei Planeten des Rampan-Systems, 13.422 Lichtjahre von Sol und 2580 Lichtjahre von Gladors Stern entfernt.
 
Schon nach der zweiten Generation wurden die Algustraner wieder größer. Im 5. Jahrhundert NGZ erreichten die Algustraner circa 25 cm, im 12. Jahrhundert NGZ bereits 45 cm. Ihre Lebenserwartung lag nun bei rund 400 Jahren.
 
Im Jahre 1289 NGZ arbeiteten einige Algustraner für die Galactic Guardians. (PR 1839)
 
Nach dem Anstieg der Hyperimpedanz ab 1331 NGZ zog es die Algustraner zurück nach Siga, wo sie zusammen mit den Siganesen einen neuen Grundstock der siganesischen Zivilisation begründeten.
 
Im Jahre 1346 NGZ war die Algustranische Polka auch bei nichtsiganesischen Tänzern beliebt. (PR 2409)


Quellen: PR 1264, PR 1634, PR 2368, PR 2409, PR 2515, PR 2568, PR 2601, PR 2705, PR 2808, PR 2881 / PR 2424 – Glossar
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)