Nummer: 812 Erschienen: 18.03.1977   Kalenderwoche: Seiten: 62 Innenillus: 0 Preis: 1,50 DM Preis seit 2001 in €:

Der Howalgonier
Ihr Leben ist bedroht - doch sie erfüllen den 80 Jahresplan
H.G.Francis     

Zyklus:  

13 - BARDIOC - Hefte: 800 - 867 - Handlungszeit: 3582 - 3586 - Handlungsebene:

Großzyklus:  04 - Superintelligenzen / Hefte: 700 - 999 / Zyklen: 12 - 15 / Handlungszeit: 3580 - 3587
Örtlichkeiten: Goorn II   Trösat III   Gäa         
Zeitraum: Februar 3584
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Hotrenor-Taak Der Laren-Chef schluckt einen neuen Köder
Maylpancer Der Erste Hetran wird mit Sabotageakten konfrontiert
Jaan Wegenrat Ein Terraner wird zum Howalgonier
Llamkart Vier von 26 Arbeitern am 80-Jahresplan
Tallmamark Vier von 26 Arbeitern am 80-Jahresplan
Sorgk Vier von 26 Arbeitern am 80-Jahresplan
Splink Vier von 26 Arbeitern am 80-Jahresplan
Kershyll Vanne Das "Konzept" informiert den Chef des NEI

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner: -   
Kommentar / Computer: Kurt Mahr: Keloskische Machenschaften
PR-Kommunikation:
Statistiken: Ludwig Ulmen: Zellaktivatorträger
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer: 16 / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten: PRC Universum - Hans Anker / PRC The Big Bottle - Andreas Barz / PRC Antares - Arvid Dörwald / PRC Terra - Karl-Heinz Koch / PRC DGE (PRC-Union) - Thomas Eckerlein / PRC IPC - Peter Jenner / PRC Solar System - Axel Hildebrand / PRC Waringer - Frank Pisoke
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: 16 - Seiten: 16
Cartoon :
Reporttitel: Peter Weston: Der erste Kontakt / Gerhard R.Steinhäuser: Monster aus dem Weltraum ? / Peter Krassa: Atlantis gefunden ? / Walter Ernsting: Berühmte Fehldiagnosen
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews: ?
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:  -  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Hotrenor-Taak empfängt Talmark und die übrigen Kelosker in einem larischen Stützpunkt auf dem Planeten Goorn II, auf dem zur Zeit des Solaren Imperiums Howalgonium abgebaut wurde. Obwohl sie durch die Strahlung des fünfdimensional schwingenden Quarzes stark beeinträchtigt werden, verfolgen die sechsundzwanzig Kelosker weiter den Achtzigjahresplan und überzeugen die durch den Rückzug der Mastibekks gefährdeten Laren davon, daß sie ein steuerbares Schwarzes Loch schaffen müssen, indem sie Energien von umliegenden jungen Sonnen auf einen alternden Stern übertragen. Durch dieses Schwarze Loch soll es möglich werden, den Dakkardimballon und damit die Galaxien der übrigen Konzilsvölker zu erreichen, in denen sich Pyramiden der Mastibekks befinden. Als die Kelosker durch eine n-dimensionale Impulskette von der »Heimkehr« ihrer Artgenossen erfahren, verfallen sie in tiefe Niedergeschlagenheit, weil sie dem Lockruf nicht folgen können. Überstürzt verläßt Splink die Station der Laren, um Hilfe zu holen.
In den Minen von Goorn II werden der Nukleartechniker Piet Alfrat und der Ingenieur Jaan Wegenrat, die nach einer Gelegenheit suchen, von dem Planeten zu fliehen, zu Opfern des Howalgoniums. Während Alfrat stirbt, als sich sein Kopf in das Schwingquarz umwandelt, kommt Wegenrat mit einem Howalgoniumarm davon. Er begegnet Splink, der sich ihm als Freund Perry Rhodans offenbart. Wegenrat sieht die Chance, den Planeten verlassen zu können, indem er den Kelosker an die Überschweren Maylpancers verrät, der nach Goorn II gekommen ist, nachdem er auf Trömsat zwei Schiffe durch Attentate der GAVÖK verloren hat. Da die Überschweren dem Terraner keinen Glauben schenken und ihn abweisen, versucht dieser zu Hotrenor-Taak vorzudringen. Die Keloker stellen den Verräter zwar rechtzeitig, können es jedoch nicht über sich bringen, ihn zu töten. Als Wegenrat aber mit seinem Howalgoniumarm unabsichtlich eine Energieschiene berührt und dadurch eine Schockwellen-Impulsfront auslöst, die die Kelosker in Bewußtlosigkeit versetzt, erschießen die Laren den Terraner, den sie für den Mörder ihrer Verbündeten halten. Der vermeintliche Angriff auf die Kelosker zerstreut Hotrenor-Taaks Zweifel an der Loyalität seiner Verbündeten.
Zur gleichen Zeit teilt Kershyll Vanne Julian Tifflor im Auftrag von ES mit, daß die Menschen des NEI in absehbarer Zeit im Rahmen des »Unternehmens Pilgervater« auf die entvölkerte Erde umgesiedelt werden sollen. Später beobachten Vanne, der in der Lage ist, ein Raumschiff ohne Hilfe der Vakulotsen durch die Provcon-Faust zu steuern, und der Vario-500 mit dem Kreuzer PLEYST die Manipulationen, die die Laren an einer alternden Sonne vornehmen.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer

Keloskische Machenschaften

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Kurt Mahr

   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)