Nummer: 1219 Erschienen: 31.12.1984   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: Preis: 2,00 DM Preis seit 2001 in €:

Der blockierte Mutant
Verloren im Land Mhuthan - ein Psienerget kämpft um sein Ich
H.G.Francis     

Zyklus:  

18 - Die Chronofossilien/Die Vironauten - Hefte: 1200 - 1299 - Handlungszeit: 427 - 430 NGZ (4014 - 4017 n.Chr.) - Handlungsebene:

Großzyklus:  05 - Moralischer Kode / Hefte: 1000 - 1399 / Zyklen: 16 - 20 / Handlungszeit: 424 NGZ (4011 n.Chr.) - 448 NGZ (4035 n.Chr.)
Örtlichkeiten: Mhuthan               
Zeitraum: 428 NGZ = 4015
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1:
EAN 2:
Ausstattung: 
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

 
Die Hauptpersonen
Bonsin Ein blockierter Mutant
Lethos-Terakdschan Bonsins Freund und Mentor
Ferril Manifestationen aus Bonsins Erinnerungen
Deggia Manifestationen aus Bonsins Erinnerungen
Atlan Sie sollen sich bewähren
Jen Salik Sie sollen sich bewähren
Domo Sokrat Sie sollen sich bewähren
Lord Mhuthan Der Graue Lord erteilt einen Tötungsbefehl

Allgemein
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenilluszeichner:   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken:
Witzrakete:
Leserbriefe:
LKSgrafik:
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar:                                                                     
Computerecke:
Preisauschreiben:
Günter Puschmann : Tiefengondel - Extraterrestrische Technik

Journal

Journaldaten: Nummer: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten / ab PR 3001 - Perry Rhodan-Fanszene
Clubdaten: Nummer:  / Seiten:
Clubgrafik:
Nachrichten:
Fanzines:
Magazine:
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nummer: - Seiten:
Cartoon :
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen


Zeichner:    
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
� Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Um die durch den Sieg des Graulebens bedingte Verarmung seiner Umwelt ertragen zu können, erschafft Bonsin, der sich seit dem explosiven Ausbruch seiner umfassenden psionischen Fähigkeiten in einem auf der Furcht vor der eigenen Macht beruhenden Zustand des Psi-missing befindet, vorübergehend Gestalten aus seiner Vergangenheit. Die Energie, die er für die Manifestationen der mit ihren von Luftkissen getragenen Zelten wandernden, reptiloiden Dreggas, der humanoiden, aber büffelköpfigen Stramen, des seesternähnlichen Golexers Ferril und der fremdartigen Trexcoer benötigt, entnimmt der junge Abaker psionischen Feldern, die er als »Quellen der Kraft« bezeichnet. Als Lethos-Terakdschan schließlich vom Hohenpriester der Trexcoer gefangengenommen wird, befreit ihn Bonsin und akzeptiert die Forderung des Ritters der Tiefe, seine Kräfte für den Kampf gegen den Grauen Lord einzusetzen. Aus Lethos-Terakdschans memorierter Ausrüstung erzeugt der Mutant die materielle Projektion eines großen Kampfroboters, der einem porleytischen Aktionskörper gleicht und in seinem Innern ihm und dem Ritter der Tiefe Platz bietet. Mit diesem porleytischen PALADIN befreien Lethos-Terakdschan und Bonsin dreihundert Hätterer-Kinder, die grausamen Experimenten unterzogen werden sollen, aus der Gewalt eines riesigen Dornenwesens und bringen sie zu ihren Eltern, die sich jedoch als apathisches Grauleben erweisen. Die Hätterer stehen im Bann einer monströsen, schwarzen Kreatur, die der Inbegriff des Bösen zu sein scheint und im Auftrag Lord Mhuthans agiert. Nachdem der Kampfroboter das bösartige Wesen vernichtet hat, taucht die Tiefengondel auf, die zuvor bereits Atlan, Jen Salik und Domo Sokrat an Bord genommen hat. Das kegelförmige Gebilde ist aus fünf aneinandergekoppelten, tellerförmigen Plattformen aufgebaut, von denen die oberste fünfhundert Meter durchmißt und fünfzig Meter hoch ist. Bei jeder weiteren Plattform nehmen der Durchmesser um jeweils einhundert Meter und die Höhe um zehn Meter ab. Jede dieser einzelnen Gondeln, deren Hülle aus einem dunklen, von hellen, marmorierten Zeichnungen durchzogenen Metall besteht, kann allein operieren. Die Tiefengondel entstammt dem Archiv von Schatzen, das zahlreiche weitere Relikte aus der Frühzeit der Tiefe beherbergt. Während Lethos-Terakdschan wieder seine halbstoffliche Körperform annimmt, verbirgt sich Bonsin in dem Porleyter-PALADIN, um in die Tiefengondel zu gelangen. Er wird jedoch von Lord Mhuthan entdeckt. Ohne sich ihnen unmittelbar zu zeigen, gibt der Graue Lord seinen vermeintlichen neuen Gefolgsleuten Atlan, Salik und Sokrat, die er als Spione nach Schatzen zu schicken gedenkt, um die Eroberung dieses Landes vorzubereiten, den Befehl, als Beweis ihrer Loyalität Bonsin zu töten. Es gelingt Lethos-Terakdschan aber, die Kampfroboter Lord Mhuthans zu überwinden, die Gondel 5 abzukoppeln und in ihr zusammen mit Atlan, Salik, Sokrat und Bonsin zu entkommen. Anschließend macht er den abakischen Mutanten zu seinem Orbiter.

 
Rezension

 

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2019)