Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
11 - Das Konzil (Hetos der Sieben)
Eintragsdatum:
29.09.2017
Letzte Änderung:
29.09.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Yoopsin
Alias
Yoopsin
Weitere Bezeichnung
Yoopsin

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Yoopsin ist der vierte von insgesamt 18 Planeten der roten Sonne Ardin. Der Stern vom Spektraltyp R5 liegt in der Milchstraße. (PR 663)
 
Übersicht
Es handelt sich um eine erdähnliche Welt mit atembarer Sauerstoff-Atmosphäre. Die Oberfläche ist so stark zerfurcht, dass Yoopsin vom Weltraum aus gesehen aussieht, (Zitat) »[...] als hätte jemand mit einer riesigen Krallenhand blutige Furchen in die Haut dieser Welt gekratzt. [...]« (PR 663) Bei diesen rotgefärbten Rillen handelt es sich um mineralhaltige Flüsse, die in gewaltigen Canons strömen.
 
Geschichte
Zu einem unbekannten Zeitpunkt nach der Gründung des Solaren Imperiums siedelten auf Yoopsin terranische Kolonisten. Der Lebensstandard der Kolonie war nicht besonders hoch. Nachdem Nos Gaimor seine Tonne in den Orbit über Yoopsin gebracht hatte, womit er praktisch das gesamte System kontrollieren konnte, hatte sich die wirtschaftliche Lage der Kolonisten gebessert. Politisch mussten sie jedoch Gaimor als alleinigen Herrscher anerkennen. (PR 663)
 
Die Tonne kreiste bis Anfang Juli 3459 über dem Planeten. Dann brach Gaimor mitsamt seiner Station in Richtung Solsystem auf, wo er sich um das Amt des Ersten Hetrans bewerben wollte. Da er von der Reise nicht zurückkam, hinterließ sein Ableben wohl ein Machtvakuum. (PR 663)


Quellen: PR 663
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)