Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
30 - MATERIA
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
-

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
1967
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Thagarum
Alias
Thagarum

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der fünfte Planet der Sonne Lhanzoo ist eine Wasserstoffwelt mit relativ hohen Methananteilen. Die Atmosphäre ist somit sowohl für Gharrer wie auch für Maahks gut verträglich. Es gibt Gebirge von bis zu zwanzig Kilometern Höhe, aber kaum Ebenen; die Oberfläche des 137,000 Kilometer durchmessenden Planeten ist karstig und zerklüftet.
 
Die Schwerkraft beträgt 2,7 Gravos, ein Tag dauert 19,24 Stunden. Die Achsenneigung gegen die Ekliptik beträgt nur drei Grad, deshalb gibt es auch keine Jahreszeiten. "Gemütlich" ist das Klima auf der Welt für Terraner trotzdem nicht:.
 
Die Atmopshäre ist sturmgepeitscht; in den mittleren Breitengraden herrschen Temperaturen von über 80 Grad Celsius, im Bereich des Aquators um die 120 Grad, während es an den Polen mit etwa 30 Grad geradezu kühl ist.


Quellen: Glossareintrag in PR 1967
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die Welt Thagarum ist der fünfte Planet des Lhanzoo-Systems in der Galaxie Chearth.
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Lhanzoo
Galaxie: Chearth
Entfernung zur Milchstraße: ?15 Mio. Lichtjahre
Typ: Gasriese, Methanwelt
Rotationsdauer: 19,24 h
Durchmesser: 137.000 km
Schwerkraft: 2,7 g
Mittlere Temperatur: +30 °C bis +120 °C (je nach Breitengrad)
Besonderheiten: Ekliptik: 3°
 
Übersicht
Thagarum ist eine Wasserstoff-Ammoniak-Methan-Welt mit Ammoniak-Seen und bis zu 20 Kilometer hohen Gebirgen.
 
Hier befindet sich ein Pilzdom. Außerdem haben die Nonggo hier die Kontrollstation für die Steuerung des Sonnentresors eingerichtet. Die Gharrer betreiben hier eine Elite-Akademie, in der Mitglieder ihres Volkes in ihren Paragaben geschult werden.
 
Geschichte
Etwa 1000 v. Chr. errichteten die Nonggo den Sonnentresor und bauten auf Thagarum die Steueranlage dazu auf. Die Überwachung übertrugen sie den Gharrern.
 
Als die Algiotischen Wanderer 1290 NGZ Chearth überfielen, eroberten sie zuerst Thagarum und generell den Raumsektor des Sonnentresors. Sie verwendeten hauptsächlich Kampfroboter und errichteten eine Schutzkuppel mit Sauerstoffatmosphäre.
 
Die Rückeroberung Thagarums war erst mit der Rückendeckung durch die GILGAMESCH möglich. Als Landetruppen dienten gharrische und maahksche Raumsoldaten, unterstützt von 1000 TARA V UH-Kampfrobotern. Im Zuge der Rückeroberung gelang den Galaktikern die Gefangennahme des tazolischen Scoctoren Vil an Desch.


Quellen: PR 1946, PR 1955, PR 1957, PR 1966
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)