Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
02 - Atlan und Arkon
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
07.01.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2168
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Q-V 134 - 135
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Soltener
Alias
Soltener

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

(Der Soltener, des Solteners, die Soltener, soltenisch) -Name für die Bevölkerung des Planeten Solten, der zweiten Welt der Sonne Forit, 248 Lichtjahre von Arkon entfernt. Die Vorfahren dieses Volkes waren arkonidische Auswanderer, die ihr Heimatsystem bereits in der ersten Phase der Kolonisierung anderer Planeten verließen. Während des zehntausendjährigen Aufenthalts auf dieser Welt hat sich die Gestalt der Soltener infolge der Umwelteinflüsse charakteristisch verändert.
 
Zwar wurde die Körpergröße von dieser Modifizierung nicht betroffen, jedoch gehen die Siedler nunmehr in einer stark nach vorn gebeugten Haltung. Die Knochengerüste weisen ausgeprägt gekrümmte Rückgrate auf. Außerdem haben sich buckellörmig vorspringende Stirnpartien gebildet, unter denen die Augen tief eingebettet liegen. Sie sind kaum erkennbar. Die dichten, schwarzen Haare werden der Mode entsprechend (im Jahr 2044 Terra-Zeit) lang und im Ponyschnitt getragen. Die Barthaare werden zu Zöpfen geflochten. Das kleine Volk der Soltener lebt in erster Linie vom galaktischen Handel.
 
Mit den Springern wurde ein Handelsabkommen geschlossen. Laut Vertragsbestimmungen ist es den Seltenem auf Grund einer Lizenzgenehmigung erlaubt, innerhalb der Milchstraße als freie Händler ihren Geschäften nachzugehen. Für dieses Entgegenkommen müssen sie einen hohen finanziellen Tribut an die Hauptzentrale der Springerorganisation, den Patriarchen des Rusama-Systems, entrichten. Als einziges Springer-Volk sind die Soltener mutterrechtlich organisiert; bei den übrigen Springern gelten die Soltener daher als Memmen.


Quellen: PR-Lexikon III
Beschreibung 2 - Autor: PR-Redaktion

Mit dem humanoiden Volk der Soltener kommen die Terraner zum ersten Mal im Jahr 2044 in Kontakt, als sich Perry Rhodan und eine Gruppe von Begleitern an Bord des soltenischen Walzenraumschiffes LORCHARTO einschmuggeln. Die von Arkoniden abstammenden Soltener weisen neben einer buckelförmigen Stirn eine starke Rückgratverkrümmung auf.
 
Die Händler vom Planeten Sölten gelten als Lügner, weil sie sich auf fremden Welten stets bemühen, die matriarchalische Gesellschaftsform ihrer Heimwelt zu verschleiern.


Quellen: Glossareintrag in PR 2168
Beschreibung 3 - Autor: Perrypedia

Die Soltener sind die Bewohner von Solten, des zweiten Planeten der Sonne Forit.
 
Erscheinungsbild
Durch die Umwelteinflüsse hat sich das Erscheinungsbild der Soltener gegenüber den Arkoniden stark verändert. Sie sind 1,70 m groß und haben meist schwarze Haare mit Ponyschnitt. Auffällig ist eine Buckelstirn, unter der die Augen fast verschwinden. Der Bart wird zu Zöpfen gebunden, die mit Hilfe eines Fixativs wie Stacheln abstehen. Sie gehen in etwas gebeugter Haltung, was durch eine Rückgratverkrümmung bedingt ist. Ihre Statur ist meist sehr schlank.
 
Gesellschaft
Matriarchat
Auf dem Planeten Solten herrscht das Matriarchat, eine Regierungsform, deren oberstes Gremium der »Rat der Großen Mutter« ist. Durch die Regierung der Frauen gelten die Soltener bei anderen Völkern als Memmen, was viel Spott mit sich bringt. Um dies zu vermeiden, treten die männlichen Soltener als Paschas auf, die selbst zu bestimmen haben. Da aber fast überall bekannt ist, dass auf Solten eine matriarchalische Regierungsform herrscht, gelten die Soltener als Lügner.
 
Religion
Die Vorfahren der Soltener glaubten noch an Arkons Götter, dies wurde jedoch durch eine Art Dämonismus abgelöst. Die Soltener verehren grausige Spukgestalten als anbetungswürdige Gottheiten, die alle männlichen Geschlechts sind.
 
Sprache
Ferner haben sie eine eigene Sprache entwickelt.
 
Bekannte Soltener
  • Maixpe
 
Raumschiffe
Im Jahre 2044 umfasste die Flotte der Soltener 5000 Raumschiffe, wobei unklar ist, ob dies nur Kriegsschiffe oder auch zivile Schiffe waren.
 
Die Frachtschiffe der Soltener hatten eine kaum 80 Meter lange Zigarrenform. Die Besatzung bestand aus siebzehn Mann, normalerweise ist keine Frau an Bord.
 
Einziges bekanntes Schiff der Soltener war die LORCH-ARTO, mit der ein terranisches Einsatzteam nach Archetz flog. Dort wurde das Schiff von Springern vernichtet.
 
Geschichte
Die Soltener stammen von arkonidischen Auswanderern ab. Solten ist einer der ersten Planeten, die durch Arkoniden kolonisiert worden sind.
 
Im Jahre 2044 lebten auf Solten 50 Millionen Soltener, die überwiegend galaktischen Handel betrieben. Um innerhalb der Milchstraße handeln zu dürfen, mussten sie den Springern hohe Tribute für einen Lizenzhandel bezahlen.
 
Sie handeln meist mit Duftpelzen der Odds. Das sind anderthalb Meter lange, sechsfüßige Pelztiere mit dem Körper einer Schlange, deren Kopf an Bulldoggen erinnert. Durch den Raubbau an den Odds ist der Bestand stark reduziert, von 1994 bis 2044 ist der Preis um 800 Prozent gestiegen.


Quellen: PR 97
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)