Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
28.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Silathe
Alias
Silathe
Weitere Bezeichnung
Silathe

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Silathe war eine Mor'Daer – eine Soldatin der Terminalen Kolonne TRAITOR.
 
Charakterisierung
Die Mor'Daer hatte den Rang einer Kalbaron inne.
 
Geschichte
Silathe hatte vermutlich ab 1345 NGZ das Kommando über die Garnison aus 1500 Mor'Daer und 300 Ganschkaren in der SOL. Als Kirmizz die SOL am 2. September 1346 NGZ verließ, war sie somit die höchstrangigste Vertreterin TRAITORS an Bord. Von Ronald Tekeners Bemühungen, die Armee der Schatten aufzubauen, ahnte sie zwar nichts, wurde aber zur Schlüsselfigur im Freiheitskampf der Solaner.
 
Kirmizz hatte ihr vor seiner Abreise eine kleine Schatulle aus Edelholz übergeben und ihr den Auftrag erteilt, dieses Geschenk dem Progress-Wahrer der Dienstburg SIRC zu überbringen. Silathe konnte ihre Neugier nicht bezähmen und öffnete die Schatulle. Daraufhin wurde sie von einem Bewusstseinssplitter Kirmizz' mental übernommen, den dieser zu genau diesem Zweck in der Schatulle deponiert hatte. Kirmizz hatte offenbar mit Silathes Neugier gerechnet. Silathe verlor vorübergehend das Bewusstsein. Kirmizz übernahm ihren Körper, um verschiedene Manipulationen an Bord durchzuführen. Unter anderem machte er die Supratron-Generatoren zu Zeitbomben.
 
Die nunmehr von Kirmizz kontrollierte Silathe nahm am 24. September Kontakt mit Tekener auf, einen Tag vor der Ankunft bei SIRC und dem geplanten Umsturz. Kirmizz versprach Tekener durch Silathes Mund, ihm bei der Rückeroberung der SOL zu helfen, aber dies musste in Sichtweite von SIRC geschehen. Auf diese Weise wollte er sich an Terkan von Voosar für die erlittenen Demütigungen rächen. Tekener willigte ein, denn mit Silathes Hilfe wäre es möglich gewesen, die zu erwartenden eigenen Verluste zu minimieren. Benjameen da Jacinta drang per Zerotraum in Silathes Bewusstsein ein und erlebte eine geträumte Mor'Daer-Schlängelorgie mit, fand aber keine Hinweise auf eine Hinterlist.
 
Am Folgetag erreichte die SOL die Dienstburg. Silathe vernichtete die mobilen Rechenhirne und erteilte ihren Soldaten sinnlose Befehle. Sie wurden von den wie aus dem Nichts angreifenden Mom'Serimern, die von SENECA unterstützt wurden, völlig überrumpelt. Auch die Kolonnen-Motivatoren wurden besiegt. Silathe, nun wieder unbeeinflusst, suchte und fand den Tod, indem sie sich den Angreifern entgegenstellte.
 
Die befreite SOL konnte fliehen, außerdem wurden die manipulierten Supratron-Generatoren noch rechtzeitig ausgebaut.


Quellen: PR 2440, PR 2441
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)