Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Tiere
Unterrubrik 1:
Fauna
Unterrubrik 2:
Volk
Zyklus:
34 - TERRANOVA
Eintragsdatum:
15.05.2007
Letzte Änderung:
04.12.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2316
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Schaspaken
Alias
Schaspake
Weitere Bezeichnung
Schaspake

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Die Schaspaken waren wurm- oder schlangenähnliche Tiere des Planeten Caiwan, die mit den Caiwanen in einer engen symbiotischen Beziehung lebten.
 
Aussehen
Ein typischer Schaspake war etwa 30 Zentimeter lang und ähnelte einer Schlange mit einer fast handtellergroßen, leuchtend grün gefärbten Schwanzflosse.
 
Verhalten
Die Tiere lebten zu Abertausenden in den oberen Schichten des Bodens, wo sie während des Tages verblieben. In der Nacht wanderten sie zur Oberfläche, wo sie instinktiv nach schlafenden Caiwanen suchten. Werden sie fündig, so drangen sie durch spezielle Öffnungen auf dem Rücken des Wirtes in das Körperinnere ein. Dort ernährten sie sich von den Giften, die der Körper der Caiwanen im Laufe des Tages produziert hatte. Erfolgte diese Entgiftung nicht, so musste ein Caiwane im Lauf des nächsten Tages unweigerlich sterben.
 
Die Anwesenheit der Schaspaken schien die instabilen Lagerstätten der Hyperkristalle von Caiwan vor dem Zerfall zu schützen, was diese Tiere nach der Erhöhung der Hyperimpedanz für die Arkoniden besonders wertvoll machte. Der genaue Verlauf dieses Prozesses ist jedoch nicht erforscht worden.
 
Bedeutung in Kultur und Religion
Eine solche enge Beziehung zwischen den Caiwanen und den Schaspaken bedingte natürlich, dass diese Tiere eine sehr wichtige Rolle im Alltagsleben und in der Glaubenswelt der Eingeborenen von Caiwan hatten. Es war einem Caiwanen zum Beispiel nicht möglich, angekleidet oder nicht direkt auf der Erde zu schlafen.
 
Die Götter der Caiwanen wurden auch als „Lenker der Schaspaken“ umschrieben, daher ist es bestimmt nicht übertrieben, die Schaspaken als heilige Tiere anzusehen. Als die Arkoniden 1332 NGZ die Schaspaken zu Tausenden in Käfige steckten, um sie als Stabilisatoren der geförderten Hyperkristalle zu nutzen, erregte das den Zorn der sonst sehr friedlichen Caiwanen und führte schließlich zu Massenprotesten.
 
Geschichte
Die Schaspaken sind 1344 NGZ von der Terminalen Kolonne TRAITOR mitsamt dem gesamten Planeten Caiwan vernichtet worden.


Quellen: PR 2236 / PR 2237 / PR 2316
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)