Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR: 1215
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Raumschiffe
Unterrubrik 1:
Extraterrestrische Raumschiffe
Unterrubrik 2:
Risszeichnung
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
17 - Die Endlose Armada
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
30.01.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
1972
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Q-V 199 - 200
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
SYZZEL
Alias
SYZZEL

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Das Raumfahrzeug des Kosmokraten Taurec; ein "unglaubliches" Gefährt von der Form einer zehn Meter dicken und achtzig Meter langen Röhre. Etwa in der Mitte der Röhre ist außen eine Art Plattform angebracht, auf der sich ein sattelähnlicher Kommandositz befindet. Darüber wölbt sich, sobald Taurec an Bord ist, eine transparente Kuppel, bei Gefahr außerdem ein dunkelroter, undurchdringlicher Energieschirm.
 
Vor dem Sattel türmt sich eine Kontrollpyramide auf, über die Taurec seine Apparatur steuert. Die Farbe der SYZZEL ist hellbraun. Über die Plattform gelangt man durch ein Schott ins Innere der Röhre, wo es neben einem zentralen Antigravschacht mehrere Räumlichkeiten gibt, in denen Taurecs geheimnisvolle Geräte lagern. Das Antriebsprinzip der SYZZEL ist die Absolute Bewegung.
 
(Rißzeichnung der SYZZEL in PR 1215)


Quellen: Glossareintrag in PR 1972
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die SYZZEL war das Raumschiff des Kosmokraten Taurec.
 
Technische Details
Sie hatte die Form einer achtzig Meter langen Röhre mit zehn Metern Durchmesser, verfügte über die Absolute Bewegung als Antrieb und wurde telepathisch und mit einem pyramidenförmigen Instrument von der Kommandoplattform aus gesteuert. Diese Plattform verfügte über einen sattelähnlichen Sitz und befand sich auf dem Raumschiff – vom Weltraum nur durch einen Schutzschirm getrennt. Der Reisende hatte so das Gefühl, sich direkt im All zu bewegen.
 
Geschichte
Die SYZZEL wurde Taurec von den Kosmokraten für seinen Auftrag zur Verfügung gestellt, sich um die Reparatur des Moralischen Kodes zu kümmern, der durch das Verschwinden von TRIICLE-9 gestört war.
 
Im Jahre 1173 NGZ wurde die SYZZEL durch Taurec vernichtet, bevor er den Weg hinter die Materiequellen antrat.
 
Darstellung
Risszeichnung: »Taurecs SYZZEL« (PR 1215) von Gregor Sedlag


Quellen: PR 1100, PR 1104, PR 1107, PR 1108, PR 1110, PR 1142, PR 1152, PR 1165, PR 1173, PR 1174, PR 1175, PR 1176, PR 1182, PR 1183, PR 1184, PR 1185, PR 1186, PR 1195, PR 1196, PR 1201, PR 1204, PR 1210, PR 1211, PR 1212, PR 1223, PR 1224, PR 1231, PR 1232, PR 1233, PR 1271, PR 1696, Perry-Rhodan-exikon 1168, Perry Rhodan-Glossar 1972
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:

Heft: PR 1100 Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Verweise:

Heft: PR 1176 Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt







Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)