Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Sonnen
Unterrubrik 1:
Sonnensysteme
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
02 - Atlan und Arkon
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
03.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
316
Auflage:
2

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Q-V 48
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Rusuma
Alias
Rusuma

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Gelbe Sonne im Kugelsternhaufen M 13 mit insgesamt 18 Planeten. Die Entfernung von Arkon beträgt 44, die Distanz von der Erde rund 34.000 Lichtjahre. Das Rusuma-System ist die eigentliche Heimat der Springer, die Keimzelle aller Sippen der Galaktischen Händler.
 
Neben der Hauptwelt Archetz (5.Planet) werden fast alle anderen Planeten als Standorte für Raumschiffweften, Verwaltungskomplexe und riesige Nachschublager der Springer genutzt.


Quellen: PR-Lexikon III - Q-V Seite 48
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Rusuma ist eine hellgelbe Sonne mit 18 Planeten. Das System liegt im Kugelsternhaufen M 13 und ist 44 Lichtjahre von Arkon entfernt. Vom Solsystem ist Rusuma 34.000 Lichtjahre entfernt.
 
Astrophysikalische Daten:
Galaxie: Milchstraße (M 13)
Entfernung zum Solsystem: ?34.000 Lichtjahre
Entfernung nach Arkon: 44 Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: F8V, hellgelbe Sonne (PR-Arkon 6)
Anzahl der Planeten: 18
Bekannte Planeten: Archetz, Rordechen, Ult
Bekannte Völker: Springer
 
Planeten
Der fünfte Planet ist Archetz, die Hauptwelt der Springer und Zentrum ihrer Wirtschaft. (PR 90)
 
Die restlichen Planeten und alle Monde des Systems wurden im Laufe der Zeit von den Springern als Abwehrforts ausgebaut, so dass ein planetarer Befestigungsring entstand. Die einzige Ausnahme bildete der sonnennahe Planet Ult, der sich offenbar nicht für die Nutzung als militärischer Stützpunkt eignete.
 
Der zwölfte Planet des Systems trägt den Namen Rordechen. (PR-Arkon 6)
 
Geschichte
Das System wurde nach den Archaischen Perioden besiedelt. Die Erstsiedler waren Iprasaner aus den Reihen der Raumnomaden. (Blauband 14, S. 102) Sie brachten unter anderem eines der Gijahportale von Iprasa mit nach Archetz, ein Portal, das den Übergang auf den Wandelstern der Gijahthrakos ermöglichte. (PR-Arkon 6)
 
Im Jahre 2044 griffen die Druuf das Rusuma-System an unter zerstörten die Oberfläche von Archetz weitestgehend. Die Trümmerwüsten von Archetz entstanden, die Erinnerung an das Gijahportal und seinen Standort ging weitestgehend verloren. (PR 90, PR-Arkon 6)
 
Am 22. Oktober des Jahres 1217 NGZ errichteten die aus der Galaxie Hirdobaan stammenden Hamamesch einen ihrer Basare im Rusuma-System. Dort boten sie den Galaktikern ihre Imprint-verseuchten Waren zum Kauf an. (PR 1734)
 
Im Juni 1402 NGZ begab sich der unter dem Einfluss der Dunklen Befehle stehende arkonidische Imperator Bostich I. mit seiner Thronflotte ARK'IMPERION ins Rusuma-System und begann mit dem Angriff auf Archetz und die Hauptstadt Titon. Bostich selber begab sich auf die Oberfläche von Archetz, auf der Suche nach dem Gijahportal. Er wurde schließlich fündig, allerdings wurde das Portal im weiteren Verlauf von Trümmerhändlern zerstört und Bostich schwer verletzt. (PR-Arkon 6)


Quellen: PR 90, PR 1734 / PR-Arkon 6 / Blauband 14 / Perry Rhodan Weltraumatlas
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)