Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Galaxien
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
23 - Die Ennox
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
04.12.2006

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Noheyrasa
Alias
Noheyrasa

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Die Galaxie Noheyrasa ist als zeitweilige Heimat der Arcoana bekannt.
 
Astrophysikalische Daten:
Katalogbezeichnung: NGC 1400
Entfernung zur Milchstraße: 22,017 Mio. Lichtjahre
Typ: Elliptisch mit geringer Abplattung
Masse: 3 Mrd. Sonnenmassen
Durchmesser: 10.000 Lichtjahre
Bekannte Völker: Arcoana
Sternenreiche: Erstes Sternenreich der Arcoana
 
Übersicht
Noheyrasa ist eine sehr kleine elliptische Galaxie mit geringer Abplattung und nur drei Milliarden Sonnenmassen. Sie hat einen Durchmesser von nur 10.000 Lichtjahren. Die Galaxie ist 22 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und liegt, von Terra aus gesehen, im Sternbild Eridanus.
 
Auffallend ist, dass es in Noheyrasa ungewöhnlich viele Supernovae gibt. Seit der Fornax-Expedition (1189 - 1199 NGZ) weiß man, dass es sich genau um 73 Novae in Form eines fünfzehneckigen Radnetzes handelt. (PR 1600)
 
Bekannte Sonnensysteme
  • Muerthen (PR 1621)
  • Occre (PR 1615)
  • Bekannte Planeten
  • Arachno (PR 1600)
  • Keurouha (PR 1614)
  • Lauussa (PR 1621)
  • Noumantra (PR 1614)
  • Occreshija (PR 1614)
 
Geschichte
Die Arcoana errichteten ein Reich von 73 Sonnen. Ihre Hauptwelt war der Planet Occreshija im Occre-System. Weitere Welten des 73-Sonnen-Reiches sind Acumbatule, Dorimghalwer, Ebberswroua, Ishterbane im Ishtersystem, Lauussa im Muerthensystem, Pershena, Sintermale. (PR 1614)
 
Die Arcoana stellten viele der von den Roach vor 550.000 bis 200.000 Jahren verwüsteten Welten, wie Cleusterfram, Furnahemdi, Goringar, Keuhoura, Lepeos und Noumantra wieder her. (PR 1614)
 
Auf Keuhoura begegnete Heleomesharan, der Leiter des dortigen Rekonstruktionsprojekts, dem ersten Ennox. Er nannte ihn Coushemoh, Spaßmacher, und sein Volk Riin, die Niedlichen. (PR 1614)
 
In Zutha, einer Noheyrasa vorgelagerten und von den aggressiven Vorfahren der Arcoana verwüsteten Kleingalaxie, hatten sich 350 NGZ Raumfahrer der Kosmischen Hanse auf dem Hansekontor Ofen angesiedelt. Sie nannten die Kleingalaxie Rumpelstilz. (PR 1600)
 
Jaobourama bezeichnete die Riin im Jahre 541.259 GREL (circa 1140 NGZ) als Sriin, Teufel. Auf der Flucht vor den Sriin verwandelten die Arcoana 541.277 GREL (circa 1160 NGZ) alle 73 Sonnen ihres Reiches in Supernovae und nutzten die Energie, um sich nach Aemelonga zu versetzen. (PR 1615)
 
Am 3. Oktober 1189 NGZ brach Reginald Bull zusammen mit Julian Tifflor zu einer Forschungsexpedition auf. Unterwegs mit den drei Raumschiffen CIMARRON, PERSEUS und FORNAX war ihr erstes Reiseziel NGC 1400. Diese Galaxie erreichten sie nach einem Jahr Flugzeit, obwohl nur vier Monate dafür veranschlagt waren. Unter anderem wurden sie in der Zwerggalaxie Rumpelstilz, in der Peripherie von NGC 1400 gelegen, aufgehalten, wo sie auf das Hansekontor Ofen stießen.
 
Wie die Expedition herausfand, lebten die Arcoana in NGC 1400. Bevor sie aus ihrer Galaxie verschwanden, zündeten die Arachnoiden alle dreiundsiebzig Sterne ihres Herrschaftsbereiches. Wie sich wenige Jahre später herausstellte, waren dafür die Ennox verantwortlich. (PR 1600)


Quellen: PR 1600 / PR 1614 / PR 1615 / PR 1621 / PR 1625 / PR 1646
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)