Die Anoree-Frau Meechyl
Heft: PR 2825 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
39 - Die Jenzeitigen Lande
Eintragsdatum:
27.09.2017
Letzte Änderung:
27.09.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Meechyl
Alias
Meechyl

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Meechyl war eine Anoree.
 
Erscheinungsbild
Meechyl war über zwei Meter groß. In den wässrigen Augen waren metallische Einschlüsse erkennbar. Auf ihrer Stirn waren mehrere Technoimplantate bogenförmig angeordnet. An ihren Fingerkuppen befanden sich Verstärkungen, die wie Chrom schimmerten. (PR 2824)
 
Geschichte
Als Viccor Bughassidow und Jatin im März 1518 NGZ auf Fälveym, einem Mond Eyyos, gefangen gehalten wurden und einen Ausbruchsversuch unternahmen, wurden sie von dem Eyleshion Voyc Lutreccer zur Rede gestellt. Zuvor hatte er bereits drei Kampfschiffe der Cheborparner zur KRUSENSTERN entsandt. Meechyl kam hinzu. Sie teilte mit, nach Ansicht von Syntharchin Tammal Zeygast habe Lutreccer seine Kompetenzen überschritten. Meechyl nahm Bughassidow und Jatin mit nach Eyyo. Dies war Bughassidows eigentliches Ziel, man hatte ihm aber mitgeteilt, der Planet dürfe nur von dort geborenen Personen betreten werden. (PR 2824)


Quellen: PR 2824, PR 2825, PR 2826, PR 2827, PR 2839
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)