Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
29.11.2017
Letzte Änderung:
29.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Liforno
Alias
Liforno
Weitere Bezeichnung
Liforno

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Liforno ist der fünfte von 15 Planeten der weißgelben F8-Sonne Olüef in der Eastside der Milchstraße.
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Olüef
Galaxie: Milchstraße
Durchmesser: 13.412 km
Schwerkraft: 1,08 g
Atmosphäre: erdähnlich
 
Bekannte Völker: Blues, Akonen
 
Übersicht
Der Planet birgt reiche, aber schwer abbaubare Rohstoffvorkommen. Er wurde von Totingoniden-Blues und akonischen Siedlern in friedlicher Koexistenz als Bergbauplanet genutzt, im 14. Jahrhundert NGZ jedoch von TRAITOR annektiert. Die Terminale Kolonne errichtete eine Station in Form einer protzigen Dreieckspyramide aus Ricodin-Verbundstoff in einem Naherholungsgebiet in der Nähe der Hauptstadt.
 
Während Blues und Akonen beim Bergbau Wert auf Nachhaltigkeit und Wahrung des ökologischen Gleichgewichts legten, beutete TRAITOR den Planeten rücksichtslos aus.
 
Geschichte
Im Jahre 1347 NGZ wurde der zweite Dantyren nach Liforno versetzt, weil er als Fehlproduktion betrachtet wurde und sich zunächst bewähren sollte. Er ging bei der Niederschlagung lokaler Rebellionen mit äußerster Grausamkeit vor, war jedoch völlig ungeeignet für die Verwaltung eines Planeten.
 
Am 24. Mai 1347 NGZ erreichte der von den Terranern gekaperte Traitank 1.199.188 den Planeten. Roi Danton tötete Dantyren und nahm dessen Platz ein.


Quellen: PR 2458
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)