Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Ayindi
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Extraterrestrier
Unterrubrik 2:
Ayindi
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
25 - Die Ayindi
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
27.02.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Jodeen
Alias
Jodeen

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Jodeen war die Kommandantin des Rochenschiffs URCAN und war im Jahre 1218 NGZ ein Opfer von Hyzzak.
 
Erscheinungsbild
Sie war eine typische Ayindi. (PR 1747)
 
Charakterisierung
Jodeen war eine Person, die für ihr Volk sterben würde, wie alle Ayindi. Doch Gerüchte, die Anfang des Jahres 1218 NGZ ein Ende des Kampfes gegen die Abruse vorhersagten, ließen sie in ihrer Einstellung wanken: Sie hatte Angst, als eine der Letzten in diesem Kampf zu fallen und dabei als Pechvogel in die Annalen einzugehen – als beinahe tragikomische Figur. (PR 1747, S. 17)
 
Geschichte
Im März des Jahres 1218 NGZ empfing Jodeen den Notruf eines Beibootes, entsann sich ihrer Pflichten und folgte dem Notruf äußerst vorsichtig. Sie holte das Beiboot in einen der Hangars der URCAN, stellte den Automaten auf Heimreise und kümmerte sich dann selbst um die verletzte Ayindi im Beiboot. Die Verletzte sah grausam aus. Jodeen stellte sich vor und sprach ihr in guten Worten zu. Dabei wurde Jodeen von der Verletzten berührt. Jodeen starb sofort. (PR 1747, S. 16 f)
 
Anmerkung: Jodeen wurde von Hyzzak berührt, der sie damit in Pseudo-Leben verwandelte.


Quellen: PR 1747
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)