Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
28.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2453
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Istorico
Alias
Istorico
Weitere Bezeichnung
Istorico

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der 138 Jahre alte Ara (* 1208 NGZ) ist Chefingenieur der JULES VERNE-Kugelzelle Eins und steht im Rang eines Oberstleutnants. Er ist 2,17 Meter groß und wie die meisten seines Volkes sehr hager und haarlos mit dunkelroten Augen im zugespitzten Schädel; die Haut ist fast durchscheinend und farblos, sodass die bläu­lichen Adern zu erkennen sind.
 
Istorico geht mit den Maschinen so behutsam um, als seien sie Patienten - bis hin zu »gutem Zureden«, was bemerkenswert erfolgreich ist und unter seinen Mitarbeitern zu Dis­kussionen führt, welchen »Trick« er wirklich anwen­det. Da er über umfangreiche medizinische Kennt­nisse verfügt, gilt er vielen als »verhinderter Arzt«


Quellen: Glossareintrag in PR 2453
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Der Ara Istorico hat einen für Galaktische Mediziner absolut untypischen Beruf, er ist Chefingenieur der JV-1. Seinen Kommandostand, der sich auf Deck 6-3 befindet, nennt er »Büro Zero«.
 
Erscheinungsbild
-> Aras. Istorico ist 2,17 Meter groß.
 
Charakterisierung
Er gilt als verkannter Arzt und geht mit seinen Maschinen um, als ob es Patienten wären. Wenn sie eine Funktionsstörung haben, bezeichnet er sie als »krank«. Tatsächlich hat er umfangreiche medizinische Kenntnisse.
 
Geschichte
Istorico wurde im Jahre 1208 NGZ geboren.
 
1346 NGZ meldet sich Istorico freiwillig für den Posten des Chefingenieurs der JV-1 und nimmt an der Operation Tempus teil. Als sich einige Aggregate, die nach der Rückkehr der JULES VERNE aus der 20 Millionen Jahre zurückliegenden Vergangenheit in die Relativgegenwart irreparabel zerstört waren, plötzlich wieder wie neu sind, zweifelt er zunächst an seinem Verstand. Eine genaue Beobachtung zeigt jedoch, dass die Aggregate sich wie von Geisterhand selbst zu reparieren scheinen. Schließlich stellt sich heraus, dass hier die Metaläufer am Werk sind. Istorico beobachtet ihre weiteren Aktionen genau und dokumentiert die Entstehung von Objekt Hephaistos.
 
Während des unfreiwilligen Zwischenstopps kurz nach Verlassen Tare-Scharms unterzieht Istorico die Schäden sowie die von den Metaläufern vorgenommenen An- und Umbauten einer genauen Prüfung. Als ihm Fehlbestände bei bestimmten Ersatzteilen auffallen, beauftragt er Ekatus Atimoss mit der Untersuchung der Angelegenheit. So wird der Blinde Passagier Pan Greystat entdeckt. Der Metaläufer ist sehr beeindruckt, als der Chefingenieur Istorico sich herablässt, mit ihm zu reden. Istorico überlässt es Ekatus Atimoss, sich weiter um den Metaläufer zu kümmern.
 
Bei der Untersuchung der Hinterlassenschaften der Metaläufer gerät Istorico mehrmals in Gefahr. Als sich die JULES VERNE kurz nach der Rückkehr ins Solsystem Ende Juni 1347 NGZ scheinbar selbständig macht, was ebenfalls auf die Umbauten der Metaläufer zurückzuführen ist, versucht Istorico, die aus dem Nichts erschienenen Steuerpulte zu bedienen. Dies gelingt ihm allerdings nicht. Ebenso wenig bringt er es fertig, in den Weißen Saal vorzudringen. Als er es versucht, verliert er das Bewusstsein.


Quellen: PR 2400 / PR 2450 / PR 2453 / PR 2466 / PR 2471 / PR 2486
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)