Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Gemeni
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
41 - Genesis
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
10.01.2019
Letzte Änderung:
10.01.2019

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Haddhunis
Alias
Haddhunis

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Der Gemen Haddhunis war der Kommandant von YETO.
 
Erscheinungsbild
Von den anderen Gemeni konnte er durch seinen blauvioletten Mantel unterschieden werden. (PR 2907, S. 37)
 
Charakterisierung
Haddhunis war betont höflich, dennoch sehr auf die Wahrung der die Gemeni umgebenden Geheimnisse bedacht. Andere Gemeni begegneten ihm mit Respekt. (PR 2907, S. 21-22)
 
Geschichte
Bhal Haddhunis trat erstmals am 12. Juli 1551 NGZ in Erscheinung, als er auf das Ultimatum von Hekéner Sharoun antwortete. Nachdem der Gemen nähere Informationen zu seinem Volk und zu GESHOD versprochen hatte, lud er Yeto Carell als den Obhüter seines Sprosses an Bord ein. (PR 2906, S. 60) Noch am selben Tag begrüßte er den Jungen an Bord der YETO. (PR 2907, S. 21) Am 13. Juli wandte er sich an die erste Gruppe der Applikanten und kündigte die Vergabe von 250 Zellaktivatoren an. Als sich daraufhin einige der Versammelten lauthals empörten, wies er die aktivsten unter ihnen von Bord. (PR 2907, S. 39) Während einer Pressekonferenz, die am 14. Juli stattfand, berichtete er erstmals von dem Gemoshom und der Zeitlichen Eskorte GESHODS. Als die freiwillige Benennung von würdigen Kandidaten zur Zellaktivatorvergabe misslang, ließ er am 16. Juli die Sanudh ausschwärmen und durch die Befragung der Applikanten die Auswahl beschleunigen. (PR 2907, S. 48-49) Yeto Carell zwang ihn mit der Drohung, von Bord zu gehen, zur Vergabe von zwei Zellaktivatoren an dessen Eltern. Die Übergabezeremonie fand am 18. Juli statt. (PR 2907, S. 54, 58)
 
Haddhunis machte erneut von sich reden, als die YETO am 2. August auf Damona rematerialisierte. Am nächsten Tag verkündete er die Vergabe von 250 weiteren Zellaktivatoren. Nach dem Verbleib der aus dem Solsystem entführten Applikanten gefragt, ignorierte er diese Anfragen zunächst. Am 5. August lehnte er ebenfalls die Aufforderung zur Herausgabe der Zellaktivatoren an einen terranischen Interessenverband ab. Stattdessen bot er an, jeden Abreisewilligen von Bord der YETO gehen zu lassen. Daraufhin verließen etwa 50.000 Applikanten sein Raumschiff. (PR 2923)
 
Noch am selben Tag empfing er Reginald Bull und seine Begleiter im Librationsgewölbe. Dort verhandelte er mit Bull über die Art der Bezahlung, die der Terraner für seinen chaotarchisch geprägten Zellaktivator bekommen sollte. Er vereinbarte drei Gemeni-Zellaktivatoren im Austausch gegen das besondere Gerät. (PR 2924, S. 18) Zudem verkündete er die Aufnahme von Gatraxen als Applikanten und reservierte einen ganzen Tag nur für die Bewerber dieses Volkes. (PR 2924, S. 23)


Quellen: PR 2906, PR 2907, PR 2923, PR 2924
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)