Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
13 - BARDIOC
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
19.11.1991
Letzte Änderung:
04.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
F-K 20
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Fogha
Alias
Fogha

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Dritter Planet der Sonne Pfado; Äquatordurchmesser 11.055km, Schwerkraft 0,92g, Eigenrotation 21,4h, mittlere Temperaturen bei 12,7°C, Sauerstoffatmosphäre, zwei Monde.
 
Im Jahr 3584 kommt es bei der auf Fogha bestehenden Station der GAVÖK zum Aufeinandertreffen von Mutoghmann Scerp, dem Doppelkonzept Ellert/Ashdon und dem geheimnisvollen Mann Barkon.


Quellen: PR-Lexikon III - F.K Seite 20
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

FFogha ist der dritte Planet der Sonne Pfado, die rund 31.000 Lichtjahre vom Solsystem entfernt ist.
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Pfado
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 31.000 Lichtjahre (PR 963)
Monde: 2
Rotationsdauer: 21 h 24 min
Durchmesser: 11.055 km
Schwerkraft: 0,92 g
Mittlere Temperatur: +12,7 °C
 
Übersicht
Er befindet sich in der Nähe des Zentrums der Milchstraße. Durch die hohe Sterndichte und Energieströmungen in diesem Bereich der Milchstraße ist dieser Planet ein ideales Versteck. (PR 963)
 
Im Jahre 3580 gab es auf Fogha eine Station der GAVÖK.
 
Geschichte
Mutoghmann Scerp nutzte diese Gegebenheiten aus und versteckte sich bis 3584 auf Fogha vor den Laren. (PR 963)
 
In demselben Jahr kam es auf dem Planeten zu einer Begegnung zwischen Mutoghmann Scerp, dem Doppelkonzept Ellert/Ashdon und einem geheimnisvollen Mann, der sich Barkon nannte.
 
Im November 1170 NGZ errichteten zwei Schiffe der Kosmischen Hanse - die ALPHA CARINAE und die PI LUPI - im Zuge des Projektes UBI ES eine Kontrollstation auf Fogha. Dabei gerieten sie in den Fokus eines Verbandes aus der Galaxie Truillau, und wurden von diesem vernichtet. (PR 1525)
 
Anfang des Jahres 1173 NGZ verteilte der linguidische Friedensstifter Jubaar Ulpit mit seinen Schülern Waren und technische Ausrüstung an die Bevölkerung von Fogha. Dabei kam es zwischen den verschiedenen Völkern wegen der ungerechten Verteilung von Waren und Maschinen zu Unruhen. Im Mai kam dann die Friedensstifterin Dorina Vaccer und beendete die Unruhen. Die Bevölkerung des Planeten war darüber so glücklich, dass die Verwaltung Foghas an die Linguiden überschrieben wurde. (PR 1578)


Quellen: PR 827, PR 841, PR 963, PR 1525, PR 1578
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)