Heft: PR 2837
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
03 - Die Posbis
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
13.08.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
1969 / 1975 / 2003 / 2025 / 2104 / 2235 / 2838 / 2921
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
A-E 297
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Epsaler
Alias
Epsaler
Weitere Bezeichnung
Epsaler

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die auf dem Planeten Epsal* heimischen Nachkommen früher terranischer Auswanderer. Infolge der Umweltanpassung haben sie eine fast quadratische Gestalt und messen in Höhe und Breite durchschnittlich 1,60m. Epsaler stellen ab dem Jahr 2100 hervorragende Raumfahrer auf den Schiffen der Solaren Flotte. Auf dem Planeten Epsal, dem zweiten Trabanten der Sonne Vono, entwickelten sich ab dem 21. Jahrhundert terranische Auswanderer zu sogenannten Umweltangepaßten.
 
Epsaler haben sich an die Schwerkraft von 2,15 Gravos sowie an die anderen Bedingungen ihrer Welt gewöhnt. Sie besitzen eine fast quadratische Gestalt, messen in Höhe und Breite durchschnittlich 1,60 Meter. Seit vielen Jahrhunderten gehören die Epsaler zu den hervorragendsten Raumfahrern der Galaxis. Ihr Planet ist eine selbständige Republik, die aber in Form einer Assoziation mit der Liga Freier Terraner verbündet ist
 
Glossareintrag in PR 2921
Auf dem Planeten Epsal, dem zweiten Trabanten der Sonne Vono (13.844 Lichtjahre von der Erde entfernt), entwickelten sich ab dem 21. Jahrhundert terranische Auswanderer zu sogenannten Umweltangepassten. Epsaler haben sich an die Schwerkraft von 2,15 Gravos sowie an die anderen Bedingungen ihrer Welt gewöhnt. Sie besitzen eine fast quadratische Gestalt, messen in Höhe und Breite durchschnittlich 1,60 Meter.
 
Seit vielen Jahrhunderten gehören die Epsaler zu den hervorragendsten Raumfahrern der Galaxis. Ihr Planet ist eine selbstständige Republik; im Umfeld von Epsal gibt es einige Dutzend sogenannter Hinterwäldlerplaneten, teilweise mit Epsalern besiedelt, die sich nach Epsal ausrichten. Die eigene Flotte ist klein, aber durchaus kampfstark; sie wird im Ernstfall der Flotte der Liga Freier Galaktiker unterstellt. Da Epsal eine selbstständige Republik ist, verfügt die Regierung über eine eigene diplomatische Vertretung; es gibt aber eine sehr enge Assoziation – die sich vor allem auf Fragen der Außenpolitik und des Militärs erstreckt – mit der Liga Freier Galaktiker.


Quellen:
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Die Epsaler sind die humanoiden Bewohner des Planeten Epsal in der Milchstraße. Epsaler sind umweltangepasste Abkömmlinge von Terranern.
 
Erscheinungsbild und Physiologie
Zur Anpassung an die hohe Schwerkraft Epsals haben die heutigen Epsaler eine fast quadratische Gestalt erhalten. Sie werden durchschnittlich nur circa 1,60 Meter groß, sind aber in der Regel ebenso breit, was nicht nur für die Schulterbreite gilt, sondern für den gesamten Körper.
 
Epsaler sind extrem muskulös. Sie haben kurze, säulenartige Beine mit einem enormen Umfang. Die Hände gleichen mächtigen Schaufeln, der Brustkorb ist stark gewölbt. Der Kopf sitzt auf einem kurzen, sehr muskulösen Hals.
 
Wenn Epsaler sich auf Planeten oder Raumschiffen mit geringerer Schwerkraft bewegen, tragen sie in der Regel einen Mikrogravitator. Epsaler haben eine phänomenale Reaktionsschnelligkeit und bilden nicht selten das Rückgrat terranischer Raumschiffsbesatzungen und Kampftruppen.
 
Unverträglichkeiten
Epsaler vertragen keinen Kaffee. Er ruft bei ihnen Rauschzustände hervor. (PR 253)
 
Der Geruch von Kümmel wird von ihnen als Gestank empfunden. (PR 382, S. 6)
 
Bekannte Epsaler
  • Agonis, Kom – Eigner der PROSPERO (1463 NGZ) (PR 2511)
  • Akran, Merlin – Kommandant der CREST IV und der CREST V (PR 300)
  • Alurin, Heske – Kommandant der IMPERATOR und IMPERATOR II, Atlans USO-Flaggschiffe (2402 bis 2420) (PR 233)
  • Anaheim, Ontioch (PR 382)
  • Areshit, Glost (PR 288)
  • Astob, Nol (PR 307)
  • Astrur, Tere – Generaladmiral der USO (PR 188)
  • Bayth, Con (PR 307)
  • Bisoltry, Teike Aprolikte (Atlan 69)
  • Brento, Kape – Captain. Erster Offizier der KARTHAGO (2437) (PR 387)
  • Bybyme, Olesis (PR 386)
  • Claudrin, Jefe – Oberst. Kommandant der FANTASY, der IRONDUKE, der DRUSUS und der THEODERICH (2102 bis 2114) (PR 100)
  • Claudrin, Ramit (Monolith 1)
  • Crouget, Fils – Major. Kommandant der TERRANIA (2327) (PR 165)
  • Dankin, Algon – Exobiologe auf der CREST III (2404) (PR 271)
  • Dantur, Kors – Oberst. Kommandant der ERIC MANOLI und der CREST (2328) (PR 162)
  • Demontis, Garden (Atlan 84)
  • Döstri, Wörelin – Feuerleitoffizier der QUESTRON (Höllenwelt 2)
  • Dukaw, Naga (PR 1653)
  • Eps (Atlan 151)
  • Etron, Norg – Kommandant der THEODERICH II (PR 330)
  • Feiz, Korrat – Sicherheitsoffizier der STELLARIS (Stellaris 15)
  • Frent, Osman - Admiral der USO (PR 330)
  • Friinkojes (Atlan 139)
  • Fuerteler, Cynch – Kommandant der OMAR HAWK (PR 375)
  • Gibber, Evron (PR 1653)
  • Gochtan, Dars – Cheforter der STABILO (Rudyn 1)
  • Gohed (PR 1139)
  • Grato, Hyk – Kommandant der MARSQUEEN (Atlan 4)
  • Grieda (PR 1234)
  • Grumer - Kommandant der TIMARU (Atlan 32)
  • Hattra, Man – Mitglied des Landekommandos der C-8 (2400) (PR 205)
  • Hetschic, Muszo - Oberst der USO (PR 672)
  • Hims, Rasto – Freihändler, Stellvertretender Kommandant der FRANCIS DRAKE
  • Hoprald, Peon (Obsidian 5)
  • Kelit, Nabo (PR-Arkon 3)
  • Kharon (PR 383)
  • Koroman, Talyn – Militärischer Abwehrchef auf Tahun (2406) (Atlan 2)
  • Mamot, Gara – Leutnant auf der PEYRA (2329)
  • Mervin - Freifahrer (PR 382)
  • Milas, Trahun – Leitender Ingenieur der IMPERATOR (2402)
  • Moro, Afg – Kommandant einer Landeeinheit auf der C-8 (2400) (PR 205)
  • Moromat, Hatkor – Chef der Intern-Polizei auf Satisfy (2840) (Atlan 50 ff)
  • Natuul, Nempf – Kommandant von Quinto-Center (2406) (Atlan 2)
  • Nayhar, Role – Kommandant von Spezialgeschwader Nayhar (2329) (PR 191)
  • Orog, Orzet – Kommandant der PEYRA (2329)
  • Passal, Tyner – Stellvertretender Kommandant der SODOM (426 NGZ)
  • Pelasharn (Atlan 3)
  • Phyrting, Lilou (PR 2607)
  • Reyht, Gys – Kommandant der IMPERATOR III (ab 2420)
  • Roka, Daln – Raumhafenleiter auf Shand'ong (PR-TB 23, PR-TB 31)
  • Rudo, Cart – Kommandant der CREST II und der CREST III (2400 bis 2406)
  • Sato, Kayre – Kommandant der IMPERATOR II (Atlan 4)
  • Sontrak, Jarl – Kommandant der SPACELADY (Atlan 3)
  • Spettock – Abgeordneter der GAVÖK auf Samelaud (PR 760)
  • Straika, Ransonn – Eisgräber (Monolith 5)
  • Talurin, Rasmund – 1463 NGZ Kommandant der NAUTILUS III (PR 2524)
  • TenWafer, Pearl – Kommandantin der ODYSSEUS und der LEIF ERIKSSON , Epsalische Residentin
  • Tin, Ropander (Polychora 1)
  • Torm, Venarg, Delegierter auf der Gründungskonferenz der GAVÖK (PR 725)
  • TerHayde, Tumar (Lepso 1)
  • Tobbon, Brush – Flibustier, Orbiter-Vorlage (3587) (PR 936)
  • Tover, Clemens (Das Herz von Kallisto)
  • Trontor, Haile – Kommandant der PERIKLES (2401)
  • Verhoeven, Andurro – (PR-TB 82, S. 51)
  • Zaruk, Vorua – Waffenleitoffizierin der JOURNEE (1312 NGZ)
 
Geschichte
Die Epsaler sind im Rahmen eines im Jahr 2045 gestarteten Anpassungsprogramms der Terraner entstanden. Mit ihrer fast quadratischen Gestalt – sie sind ebenso breit wie hoch – erinnern sie an Überschwere. Epsaler waren aufgrund ihrer Reaktionsgeschwindigkeit oft Kommandanten auf Flaggschiffen des Solaren Imperiums und des Vereinten Imperiums, der USO und der Liga Freier Terraner.
 
Anmerkung: Das Raumkampfsystem des AGEMA-Verlages schildert eine andere Version. Am 27. Mai des Jahres 2003 startete das Kolonisierungsschiff MAGELLAN von der Erde und landete am 4. Juni auf dem Planeten Epsal. Die Quelle ist jedoch nichtkanonisch.
Spartac 2.1 bestätigt dagegen die Kolonisierung im Jahre 2045.
 
Zumindest einige Epsaler wurden zu Verrätern am Solaren Imperium, als sie von den Laren im Jahre 3460 zu Unterdrückung des ertrusichen Widerstandes gegen die Besatzer eingesetzt wurden. (PR 695)
 
3580 stellten die Epsaler ein Gründungsmitglied der GAVÖK, einer galaktischen Allianz gegen das Konzil der Sieben. (PR 725) Ende 3581 sagten sie Perry Rhodan ihre Unterstützung zu, der vorhatte, die Vertreibung der Laren erheblich zu beschleunigen. Damit stellten sie sich den ursprünglichen Plänen des NEIs entgegen. (PR 760)
 
Im Jahr 3587 zählte Epsal zur LFT. Zu dieser Zeit gab es 14,7 Milliarden Epsaler. (PR 963)
 
Eine Delegation der Epsaler nahm im Juni 1346 NGZ an einer Geheimkonferenz der Galaktiker in Aarus-Jima teil, in deren Verlauf das Neue Galaktikum gegründet wurde. (PR 2412)
 
Zu den 804 Millionen Auswanderern, die im Herbst 1346 NGZ vor der Bedrohung durch TRAITOR über die Teletrans-Weiche ins Stardust-System flohen, gehörte auch eine Gruppe von Epsalern. Der Epsaler Kom Agonis schloss sich den Prospektoren der Insel an und wurde Kommandant des Raumschiffs PROSPERO. (PR 2511, PR 2520) Die von Epsalern abstammende Stardust-Terranerin Gwen Soprina war im Mai 1513 NGZ Mitglied des Kommandos Virenkiller. (PR-Stardust 4)


Quellen: PR 100, PR 253, ..., PR 695, PR 725, PR 760, PR 936, PR 963, PR 2003, PR 2511, PR 2520, PR 2607 / PR-Stardust 4 / PR-Arkon 3 / PR-TB 23, PR-TB 31 / Stellaris 15 / Das Herz von Kallisto – Kurzgeschichte
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)