Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Extraterrestrier
Unterrubrik 2:
Tiuphoren
Zyklus:
39 - Die Jenzeitigen Lande
Eintragsdatum:
15.04.2017
Letzte Änderung:
15.04.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Dekknotay
Alias
Dekknotay

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Dekknotay war ein Tiuphore, der durch Attilar Leccore getötet und zu dessen Templat wurde.
 
Erscheinungsbild
Siehe Tiuphoren.
 
Charakterisierung
Dekknotay war Planeten-immun, konnte sich also ohne die für Tiuphoren üblichen Probleme längere Zeit auf der Oberfläche von Planeten aufhalten. Er wurde deshalb von anderen Tiuphoren als Aussätziger betrachtet. Seine tief gefestigte Inhörigkeit und sein Ruf als gefürchteter Kämpfer brachten ihm jedoch gehörigen Respekt ein. Attilar Leccore bezeichnete ihn als eitel. Er saß gern auf einem thronartigen Stuhl und blickte auf Besucher herab, so als würde er ihnen eine Audienz gewähren.
 
Geschichte
Im Jahre 1518 NGZ hielt sich Dekknotay mehrere Wochen auf Tefor auf und bereitete einen möglichen Pakt der Tiuphoren mit den Tefrodern vor. Er hatte als Planeten-immuner keine Probleme mit dem für Tiuphoren ungewöhnlich langen Aufenthalt auf einem Planeten. Er starb durch die Hand Attilar Leccores in der Gestalt des Orakel-Pagen Paqar Taxmapu, der ein Templat des Tiuphoren anfertigte und dessen Identität fortan nutzte.


Quellen: PR 2872
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)