Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Technik
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
12 - Aphilie
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
30.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2487
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Avatar
Alias
Avatar
Weitere Bezeichnung
Avatar

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der Begriff Avatar stammt aus dem Sanskrit, wo er so viel bedeutet wie »Herabkunft«. Der Hinduismus bezeichnet damit die körperliche Gestalt eines Gottes, der in die Welt der Menschen hinabgestiegen ist.
 
In Analogiebildung werden mittlerweile virtuelle Repräsentationen von Personen auch als Avatare bezeichnet, wobei die Avatare der Person optisch kei­neswegs entsprechen müssen und beliebige Ausprä­gungen haben können.
 
Im Perryversum gibt es eine Reihe von Avataren, oft auch als »Aktionskörper« bezeichnet; in der jüngeren Vergangenheit sind damit vor allem Körperprojek­tionen gemeint. Dabei kann es zwischen diesen be­trächtliche Unterschiede geben: Ein Avatar eines in ESCH ER aufgegangenen Wesens kann sich von einem durch den Weltweisen gesandten Avatar beträchtlich unterscheiden.
 
Typischerweise sind Avatarkörper materiell - obwohl ihre Beschaffenheit, die zugrunde liegende Materie und die Erzeugungsart unbekannt sind -, jedoch ge­gen physische Waffen und Paralysatorbeschuss im­mun; einige besitzen auch Psi-Fähigkeiten.


Quellen: Glossareintrag in PR 2487
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Avatar ist abgeleitet aus dem Begriff Avatara aus dem Sanskrit, der so viel bedeutet wie »Herabkunft«. Im Hinduismus wird mit diesem Begriff die körperliche Gestalt bezeichnet, die ein Gott annimmt, wenn er in die Welt der Menschen hinabsteigt. Insbesondere die Inkarnationen Vishnus werden so genannt.
 
Allgemeines
Als Avatare werden virtuelle Repräsentationen von Personen bezeichnet, die für die Kommunikation, in Computerspielen und so weiter verwendet werden und die nicht notwendigerweise den realen Personen entsprechen müssen, die sie benutzen. Avatare können bloße zweidimensionale Bilder sein, aber auch dreidimensionale Figuren oder sogar Hologramme.
 
Bekannte Avatare
Es sind verschiedene Erscheinungsformen von Avataren bekannt, insbesondere seit der Entstehung ESCHERS.
 
Avatare ESCHERS
Die in ESCHER aufgegangenen Menschen behalten auch nach dem »Tod« ihre Persönlichkeit. Sie können sich in Körperprojektionen (Avataren) manifestieren, die ESCHER für sie herstellt. Diese Avatare weisen alle Eigenschaften eines materiellen Körpers auf, sind jedoch gegen Waffen wie Paralysatoren unempfindlich. ESCHER kann die Avatare auch mit Paragaben ausstatten. Pal Astuin und Merlin Myhr, die beiden am häufigsten eingesetzten Avatare ESCHERS, haben zum Beispiel suggestive Fähigkeiten. ESCHERS Prozessor Rutmer Vitkineff war in der Lage, unabhängig von ESCHER einen Avatar zu erzeugen. Dieser Aktionskörper konnte durch Beschuss aus Handstrahlern vernichtet werden.
 
Weitere Avatare
  • Aller Wesen Freund - ein Avatar der Totenhirne der Chaom (PR 2645)
  • Amaltheia - die Gestalt, die sich Atlans Extrasinn Atlan gegenüber in Atlans Gedanken gab. (PR-Arkon 4)
  • Antapex - ein Avatar des COMP an Bord der SOL (PR 796)
  • Isokrain – der Symbiosepartner des Weltweisen von Azdun. Dieser Avatar besitzt, neben Isokrains eigenen Fähigkeiten, die Paragaben der Teleportation und Suggestion.
  • Mikru – der Avatar des Obeliskenraumers MIKRU-JON (PR 2556)
  • Ryan – vom Bordrechner der Versorgungseinheit des Multiversum-Okulars erzeugte Holoprojektion (PR 2651, S. 56, 57)
  • Trogey – vermeintlicher Avatar der verstorbenen Superintelligenz ALLDAR (PR 2606)
  • Vaiyatha – Projektion des Bordrechners der KYTOMA (PR 1962)
  • YLA – ein Avatar NATHANS. (PR 2702)


Quellen: PR 796, PR 1962, PR 2376, PR 2377, PR 2378, PR 2379, PR 2383, PR 2408, PR 2556, PR 2606, PR 2645, PR 2651, PR 2702 / PR-Arkon 4
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)