Armadaflamme über einem Kopf
Heft: PR 1146 Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Technik
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
17 - Die Endlose Armada
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
03.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2622
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
A-E 59
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Armadaflamme
Alias
Armadaflamme

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Identitätssiegel, das seinen Träger als Zugehörigen zur Endlosen Armada* zweifelsfrei ausweist. Es handelt sich um ein intensiv violett leuchtendes Energiegebilde, das tennisballgroß stets etwa zwanzig Zentimeter über der jeweils höchsten Stelle des zu markierenden Körpers schwebt. Jeder Armadist* erhält seine Flamme nach seiner Geburt an Bord des Armadasiegelschiffes*.
 
Die Armadaflamme erlischt mit dem Tod ihres Trägers. Sie dient allerdings Nicht nur zur einwandfreien Identifizierung als Armadazugehöriger, sondern erfüllt gleichzeitig mehr eine Überwachungsaufgabe. Ganze Schiffsbesatzungen und Armadavölker werden mit Hilfe der Armadaflammen durch das Armadaherz* mental kontrolliert. Wesen, die keine Armadaflamme besitzen, werden kompromißlos als Armadafremde verfolgt (-> Pseudoarmadist*). Während des Schweigens des Armadaherzens haben die Armadaflammen nur ihre "Paßfunktion".
 
Glossareintrag in PR 2622:
Armadaflammen waren das »Identitätssiegel« der Angehörigen der Endlosen Armada und präsentierten sich als violett leuchtende, tennisballgroße Energiegebilde, die stets etwa eine Handspanne über der höchsten Stelle des Körpers schwebten. Jede Armadaflamme enthielt eine mikroskopisch kleine Menge der Substanz Ordobans. Über die Flamme konnte jeder Armadist eindeutig identifiziert werden, aber auch durch das Armadaherz kontrolliert werden. Jeder Angehörige der Endlosen Armada erhielt seine persönliche Armadaflamme kurz nach der Geburt.
 
Beim Tod ihres Trägers erlischt die Armadaflamme, sie kann nicht übertragen oder entfernt werden. Im Jahr 428 NGZ erloschen sämtliche Armadaflammen, als Ordobans Mentalsubstanz durch seinen Nachfolger assimiliert wurde.


Quellen:
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Als Armadaflamme wird das Identitätssiegel der Angehörigen der Endlosen Armada bezeichnet. Jede Armadaflamme enthält eine mikroskopisch kleine Menge an Ordoban-Substanz.
 
Funktion
Die »Ausweisfunktion« der Armadaflamme ist nur ihre vordergründige Hauptfunktion. Über sie kann zwar jeder Armadist eindeutig identifiziert werden, vor allem dient sie aber der mentalen Kontrolle aller Armadisten durch das Armadaherz.
Jeder Angehörige der Endlosen Armada erhält seine persönliche Armadaflamme kurz nach der Geburt auf dem Armadasiegelschiff. Die Armadaflamme ist ein tennisballgroßes Energiegebilde, das stets circa 20 Zentimeter über der höchsten Stelle des Körpers schwebt und intensiv violett leuchtet. Beim Tod ihres Trägers erlischt die Armadaflamme, sie kann nicht übertragen oder entfernt werden.
 
Urianetics
Der Bewahrer der Flamme kann auch transportable, nicht auf eine Person fixierte Armadaflammen verleihen. Derartige Armadaflammen werden in zylinderförmigen Behältern mit fünf Zentimetern Durchmesser und 20 Zentimetern Länge aufbewahrt. An den Enden der Behälter befinden sich fünf Zentimeter lange, pyramidenförmige Verlängerungen. Die Behälter werden Urianetics (Armadaslang für »Verborgene Flamme«) genannt.
 
Geschichte
Der erste Terraner, der eine Armadaflamme erhielt, war Eric Weidenburn.
Im Herbst des Jahres 427 NGZ hatten die 100.000 inzwischen in den Loolandre integrierten Weidenburnianer die Fähigkeit erlangt, die Flammen zu manipulieren. Im Auftrag Perry Rhodans nutzten sie dies, um einen Aufstand der Armadaeinheit 909 zu unterdrücken. (PR 1201, S. 52-53)
 
Alle Armadaflammen erloschen, als Nachor von dem Loolandre 428 NGZ die in ihnen gespeicherte Mentalenergie Ordobans in sich aufnahm. Die mentale Kontrolle der Armadisten fiel dadurch zwar weg, jedoch erklärten sich die Armadavölker bereit, in der Armada zu verbleiben, bis TRIICLE-9 seinen angestammten Platz erreicht habe.


Quellen: PR 1200
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)