Nummer: 2961 Erschienen: 18.05.2018   Kalenderwoche: Seiten: Innenillus: 1 Preis: DM Preis seit 2001 in €: 2,20 €

Der Kepler-Komplex
Fluchtpunkt Neo-Ganymed - Reginald Bull gegen den Techno-Mahdi
Leo Lukas

Zyklus:  

41 - Genesis - Hefte: 2900 - 2999 - Handlungszeit: - Handlungsebene: Milchstraße

Großzyklus:  10 - Noch unbekannt / Hefte: 2500 - ? / Zyklen: 36 - ? / Handlungszeit: 1436 NGZ (5050 n.Chr.) - ?
Örtlichkeiten: Neo-Ganymed               
Zeitraum: 4. bis 6. April 1552 NGZ
Hardcover:
Goldedition:
Leihbuch:
EAN 1: 82961
EAN 2: 4199124602200
Ausstattung:  Clubnachrichten Nr.547
Anmerkungen: 
Besonderheiten: 
"Seite 3"

Gut dreitausend Jahre in der Zukunft: Perry Rhodan hat nach wie vor die Vision, die Milchstraße in eine Sterneninsel ohne Kriege zu verwandeln. Der Mann von der Erde, der einst die Menschen zu den Sternen führte, möchte endlich Frieden in der Galaxis haben.
 
Unterschwellig herrschen zwar Konflikte zwischen den großen Sternenreichen, aber man arbeitet zusammen. Das gilt nicht nur für die von Menschen bewohnten Planeten und Monde. Tausende von Welten haben sich zur Liga Freier Galaktiker zusammengeschlossen, Besucher aus anderen Galaxien suchen Kontakt zu den Menschen und ihren Verbündeten.
 
Derzeit machen vor allem die Thoogondu aus der Galaxis Sevcooris von sich reden, die vor Jahrzehntausenden ein Sternenreich in der Milchstraße hatten. Dazu gesellen sich die Gemeni, die angeblich den Frieden im Auftrag einer Superintelligenz namens GESHOD wahren wollen.
 
Ohne Vorwarnung erobern die fürchterlich aussehenden Xumushan das Sonnensystem und besetzen die Erde – diese Invasion ist allerdings eine reine Erfindung, eine Täuschung der Menschen und ihrer Rechnersysteme. Wer steckt dahinter?
 
Reginald Bull, Perry Rhodans Gefährte seit der Mondlandung, steht im Zentrum der Ereignisse. Der sogenannte Techno-Mahdi scheint die Erde ins Chaos stürzen zu wollen. Nachdem Bull dies erkannt hat, ist sein Ziel DER KEPLER-KOMPLEX ...

 
Die Hauptpersonen
Reginald Bull Der Zellaktivatorträger will dem Techno-Mahdi das Handwerk legen.
Colin Heyday Der Herr der Simulationen genießt seine Macht.
Toio Zindher-Bull Die Vitaltelepathin weicht ihrem Mann nicht von der Seite.
Icho Tolot Der Haluter begegnet anderen seiner Art.
Adam von Aures Der Adaurest verwirrt nicht zum ersten Mal Freund und Feind.

Allgemein
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Innenilluszeichner: Swen Papenbrock   
Kommentar / Computer: :
PR-Kommunikation:
Statistiken: Michelle Stern: 3 Fragen an Corinna Schertel (Forbidden Planet Café & Spielepark)
Witzrakete:
Leserbriefe: Ralf Dettling / Mario Giesel / Jochem Döring / Holger Weidhase / Stefan Friedrich / Corinna Schertel
LKSgrafik: Foto vom engagierten »ForbiddenPlanet«-Team.
Leserstory:
Rezensionen:
Lexikon - Folge:                            
Glossar: Hypermagnetische Abwehrkalotte    Konstabler     Logo-Oase    Paros-Schattenschirm    Stille Gesellschafter                                                   
Computerecke:
Preisauschreiben:
: -

Journal
Journaldaten: Nr.: / Seite:
Journalgrafik:
Journaltitel:
Journalnews:

Clubnachrichten
Clubdaten: Nr.: 547/ Seiten: 4
Clubgrafik: Clubgucky
Nachrichten: Hermann Ritter: Vorwort / ATLAN Club Deutschland - Rüdiger Schäfer / EDFC (elektronisch) - Erste Deutsche Fantasy Club e.V / Science-Fiction-Club Baden-Württemberg - Michael Baumgartner / SFC Universum - Wolfgang Höfs / Terranischer Club Eden - www.terranischer-club-eden.com
Fanzines: BunTES Abenteuer - www.tes-erfurt.jimdo.com / SF-Notizen - Kurt S. Denkena /
Magazine: comixene - Interessengemeinschaft Comicstrip e.V. (INCOS) / Infinity (englisch) - https://thedarksidemagazine.com / skeptiker - GWUP e.V. (Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V.) / Spieldoch! - w. nostheide verlag gmbh
Fan-Romane:
Internet:
Veranstaltungen:
Sonstiges:

Report

Titelbild:


Reportdaten: Nr.: - Seiten: - Cartoon:
Reporttitel:
Reportgrafik:
Reportfanzines:

Reportriss:


Reportclubnachrichten:
Reportnews:
Reportvorschau:
Reportriss: :

Innenillustrationen

Impressionen
Zeichner:  Swen Papenbrock  
Seite:11
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:  
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeichner:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt



Zeicher:
Seite:
© Pabel-Moewig Verlag GmbH, Rastatt


 

 
 
 
Inhaltsangabe

Homer G. Adams nimmt Reginald Bull und dessen Familie sowie Icho Tolot am 4. April 1552 NGZ im Kastell in Empfang. Diese Geheimstation der Society of Absent Friends tief im Inneren des Jupitermondes Neo-Ganymed ist vermutlich der sicherste Platz im vom Techno-Mahdi heimgesuchten Solsystem. Die Society hat in Erfahrung gebracht, dass die "Invasion" der Xumushan höchstwahrscheinlich von Galileo-City aus gesteuert wird, der zurzeit in 200 Kilometern Höhe über Neo-Ganymed schwebenden Hauptstadt des noch nicht ganz fertiggestellten künstlichen Mondes. Reginald Bull zögert nicht, gegen die Drahtzieher der mörderischen Scharade vorzugehen. Auf Umwegen begibt er sich nach Galileo-City, wobei er von seiner Ehefrau Toio Zindher, Tolot und zwei Spezialrobotern begleitet wird. Eine der Maschinen dient als Träger für die Bauteile eines miniaturisierten Personentransmitters.
 
Am 5. April trifft sich Adam von Aures mit Bostich, der am Vortag auf seine Einladung hin mit der GOS'TUSSAN II am Rande des Solsystems erschienen ist. Mit dem Versprechen, ein Heilmittel für die Haluterseuche zu entwickeln, bringt Adam von Aures den "halutisierten" Arkoniden dazu, gegen Reginald Bull vorzugehen. Er meint, Bull werde versuchen, die erforderlichen Aktionen des Techno-Mahdi zu behindern und sei wahrscheinlich bereits auf Neo-Ganymed unterwegs. Gegenüber der terranischen Führung behauptet Bostich, er sei gekommen, um jene Arkoniden zu beschützen, die sich in Neu-Atlantis auf Terra angesiedelt haben. Da in der terranischen Flotte noch immer Verwirrung herrscht, kann nicht verhindert werden, dass Bostichs Schiff eine strategisch günstige Position zwischen Neo-Ganymed und Galileo-City bezieht.
 
In Chaos der vermeintlichen Xumushan-Invasion haben Bull und seine Begleiter keine Schwierigkeiten, sich unbemerkt in Galileo-City umzusehen. Als zweite maßgeblich an der Scharade beteiligte Person neben Tango Burosch identifizieren sie die Massenpsychologin Caprice Noopila. Colin Heyday, der Chefwissenschaftler des Kepler-Komplexes, hatte Kontakt mit beiden und kommt als Spitzenpositroniker als derjenige in Betracht, der die immer noch überall auf den solaren Planeten aktiven Trugbilder lenkt. Tatsächlich erwartet Heyday die Gruppe bereits und streitet nichts ab. Zu spät erkennt Toio, dass Bostich mit vier Halutern via Transmitter eintrifft - die Falle schnappt zu. Bostich hat zwei Katsugo-Kampfroboter dabei, allerdings sind Bulls Roboter diesen Maschinen überlegen. In dieser Pattsituation kündigt Heyday an, er werde eine im ganzen Gebäude wirksame Neuroschockstrahlung auslösen, gegen die nur er immun sei. Bostich paralysiert den Mann. Heyday stürzt und bricht sich das Genick.
 
Bull, Toio und Tolot fliehen durch den Minitransmitter ins Kastell. Die beiden Roboter bleiben zurück und bekämpfen die Katsugos. Offensichtlich werden dabei Heydays Steueranlagen in Mitleidenschaft gezogen, denn alle Xumushan-Simulationen erlöschen. Die systemweiten Störungen klingen ab. Doch all das hat nur der Ablenkung gedient, die es den Mahdisten ermöglichen sollte, den TERRANOVA-Schirm zu aktivieren. Dieser wird am 6. April aufgebaut. Wenig später materialisiert die RAS TSCHUBAI in der Nähe des jetzt unzugänglichen Solsystems.

Johannes Kreis

 
Rezension

Würde auf dem Cover nicht geschrieben stehen, dass Leo Lukas den Roman geschrieben hat, dann hätte ich angenommen, Uwe Anton hätte ihn verfasst. Wer meine Kommentare kennt, der weiß, was ich damit sagen will - und das genügt auch schon. Ansonsten bleibt nur festzustellen, dass alle zur Auslösung des Weltenbrandes benötigten Personen jetzt im Solsystem versammelt sind: Bostich, der Adaurest (= Adam von Aures) sowie Perry Rhodan.

Johannes Kreis  18.05.2018

   
Inhaltsangabe 2


Kommentar / Computer



   
NATHAN

 

    
Vorschau

Reginald Bulls Sieg gegen den Techno-Mahdi ist nur das Ergebnis eines Scharmützels, die eigentliche Schlacht steht ihm erst noch bevor. Die Pläne der Wissenschaftlervereinigung und des Adam von Aures enthüllen sich nur stückweise.
 
Kai Hirdt zeichnet verantwortlich für die beiden kommenden Romane, in denen wir die Akteure wechseln. Band 2962 wird am 25. Mai 2018 unter folgendem Titel in den Handel ausgeliefert:
 
SEXTADIM-TREIBGUT

Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)