Nummer: 20 Erschienen: 1966 Seiten: 158 Preis: 2.40 DM Verlag: Moewig

Das Gesetz der gläsernen Vögel

Originaluntertitel - Tharc Aulaire, der Pirat, gibt den Arkoniden eine neue Chance - doch seine Gesetze sind hart.

Untertitel 5.Auflage - Tharc Aulaire ist ein Pirat - aber er will Arkons Niedergang stoppen

Hans Kneifel

Unterserie:  

Örtlichkeiten:                    
Zeitraum: 2340 - 2341
ISBN:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Titelbilzeichner 5.Auflage:
Publikationen: 
Anmerkungen: 
Unterschiedliche Titelbilder der Auflagen

2.Auflage

3.Auflage

4.Auflage (Autorenbibliothek)

5.Auflage

Taschenheft


Heftbezüge
Kein Heftbezug   Kein Heftbezug   Kein Heftbezug   Kein Heftbezug   Kein Heftbezug   Kein Heftbezug     

 
Die Hauptpersonen
Nome Tschato
   
Inhaltsangabe des Verlages (Klappentext)

"Der Nebel in der Mitte des Raumes verdichtete sich und wurde farbig. Eine dreidimensionale Projektion baute sich auf, ein hochgewachsener, schlanker Mann nahm Gestalt an und sprach:
"Ich habe euch dazu bestimmt, meine Nachfolge anzutreten. Es ist wichtig, daß ihr alles tut, was ich verlange..."
Tharc Aulaire, der Pirat, greift aus der Vergangenheit ein, um den Untergang Arkons aufzuhalten - und Nome Tschato, der Kommandant eines solaren Schlachtkreuzers, entdeckt die arkonidische Welt, auf der Tharc Aulaires Gesetz herrscht - das harte Gesetz der gläsernen Vögel...

   
Inhaltsangabe


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte ©  PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2014)