Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Ophaler
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
19 - Die Gänger des Netzes
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
04.03.2018
Letzte Änderung:
04.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Zaatur
Alias
Zaatur

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Zaatur im Asuk-System ist eine unbedeutende Kolonialwelt der Ophaler. Das System liegt am Rand ihres Einflussbereichs. (PR 1328)
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Asuk
Galaxie: Siom Som
Entfernung zur Milchstraße: ?40 Mio. Lichtjahre
Schwerkraft: ?1,0 g
Atmosphäre: erdidentisch, atembar: Stickstoff, Sauerstoff, Edelgase, Wasserdampf, Kohlendioxid
Bekannte Völker: Ophaler
Hauptstadt: Merbipur
 
Übersicht
Zaatur entspricht einer üblichen Kolonialwelt der Ophaler. Grüne Landschaften werden von Wüsteneien abgelöst. Die Hauptstadt ist Merbipur und hat den einzigen Raumhafen des Planeten.
 
Auf Zaatur wird die Zeitrechnung des Planeten Mardakaan, der Zentralwelt des Ophaler-Reichs, angewendet. (PR 1328)
 
Dom der Harmonie
Der Dom der Harmonie war ein fern aller Metropolen liegender Kuppelbau aus Glassitbeton, in dem ophalische Sänger auf ihre Eignung für die Singschulen getestet wurden. Die Prüflinge traten einzeln vor das Kollegium. Sie durften einen Gesang ihrer Wahl vortragen. Prüfungsort war eine ovale Spiegelhalle, deren Wandung aus Kristallglas von Mardakaan bestand und die eine perfekte Akustik bot. (PR 1328)
 
Geschichte
Im Jahre 358 NGZ wurde Salaam Siin auf Zaatur geboren. (PR 1328, ...)
 
Im Alter von 1,5 Mardakaan-Jahren legte er die Aufnahmeprüfung vor dem Kollegium im Dom der Harmonie ab. Zwei Mardakaanjahre später verließ er seinen Heimatplaneten. (PR 1328)
 
Eines Tages kam es bei einem Besuch des Kodexwahrers von Zaatur in der Singschule von Ondech zu einem Amoklauf der Sänger und des Publikums. Es gab viele Tote, darunter zwei Verwandte von Ondech sowie alle Angehörigen von Salaam Siins Haushalt. Kurz darauf traf Salaam Siin erstmals seit drei Mardakaanjahren zu einem Besuch ein. Er fand den Dom der Harmonie verwüstet vor und begegnete Ondech, der ihm die traurigen Ereignisse erzählte. Die beiden gingen gemeinsam von Zaatur fort und reisten als Troubadoure von Planet zu Planet. (PR 1328)
 
Als Salaam Siin 1174 NGZ seinen Heimatplaneten besuchte, war weit außerhalb Merbipurs, in einer unbewohnten Ebene, ein Estartischer Dom von 50 Metern Höhe entstanden.


Quellen: PR 1328, PR 1577
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)