Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
32 - Das Reich Tradom
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
03.01.2018

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2109
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Winten
Alias
Winten
Weitere Bezeichnung
Winten

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die blaue Wasserwelt umkreist die kleine gelbe Sonne Wints Auge in der Galaxis Notrast. Besiedelt war Winten von den Wintenern, silberhäutigen Humanoiden, die gerade mal die Größe von einem Meter erreichen. Im März 1305 NGZ beschlossen die Verantwortlichen an Bord der SOL, den Planeten zu evakuieren, da seine Vernichtung drohte.          Der Planet Winten liegt in der Galaxis NGC 3735, die von der Besatzung der SOL auch mit dem Namen Notrast bezeichnet wird. Winten, ein sehr erdähnlicher Planet mit einer Schwerkraft von 0,8 Gravos, besitzt eine sehr verträgliche Sauerstoffatmosphäre und kann von Terranern ohne Schutzanzug betreten werden. Die Durchschnittstemperatur beträgt 33 Grad Celsius und wird als mild und angenehm empfunden.
 
Trotz dieser lebensfreundlichen Bedingungen, zeigt der Planet auch großflächige Zerstörungen. Im Weltraum und in der Nähe des Planeten treiben zahlreiche Raumschiffwracks. Auf der Oberfläche haben große Explosionen ihre Narben hinterlassen. Vor vielen Jahren muss Winten und das ganze System Zentrum einer Schlacht gewesen sein.
 
Auf dem Planeten lebt das Volk der Philosophen. Die Philosophen sind kleine, nur ein  Meter große Humanoide, mit silbriger Haut. Die zierlichen Wesen tragen dünne, schillernde Gewänder und hohe, fantasievolle Hüte. Die Philosophen verfügen über keine Raumschiffe mehr und müssen ohnmächtig mit ansehen, wie sich ihr Zentralstern langsam zur Nova entwickelt.
 
Durch das Eingreifen der SOL, kann dem Volk der Philosophen geholfen werden. Durch Flüge der Beiboote und Errichten einer Transmitterverbindung nach dem Vorbild der Portale von Dommrath, kann das Volk der Philosophen zu einem anderen Planeten mit Namen Emslad V evakuiert werden. Die ganze Aktion nimmt mehrere Jahre in Anspruch und führt zu einer ungewollten Unterbrechung beim Flug der SOL zur Galaxis Wassermal.


Quellen: Glossareintrag in PR 2109
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Winten war ein Planet, welcher die Sonne Wints Auge in der Galaxie Bonil-Tymar umkreiste.
 
Astrophysikalische Daten:
Sonnensystem: Wints Auge
Galaxie: Bonil-Tymar
Entfernung zur Milchstraße: ?117 Mio. Lichtjahre
Typ: Sauerstoffwelt
Schwerkraft: 0,8 g
Mittlere Temperatur: +33 °C
Bekannte Völker: Wintener
 
Übersicht
Winten war eine Sauerstoffwelt mit 0,8 g Oberflächenschwerkraft. Die Oberflächentemperatur war mit ihren 33 °C für Terraner recht warm.
 
Geschichte
Die SOL machteim Jahr 1305 NGZ auf ihrem Flug nach Wassermal einen Zwischenstopp in dieser Galaxie, um Ersatz für die langsam versagenden Permanentzapfer des Schiffes zu produzieren. Hierbei empfingen sie den Notruf der Wintener, deren Sonne Hyperstörungen zeigt und sich in wenigen Jahren in eine Supernova verwandeln würde.
 
Die Besatzung der SOL beschloss, die Wintener auf einen anderen Planeten zu evakuieren. Eine Zeitlang flog die SOL dafür zwischen Winten und der neuen Heimatwelt hin und her, später wurde eine komplette Transmitterstraße fertiggestellt, über welche die restlichen Wintener in ihre neue Heimat umsiedelten.
 
Der Planet wurde wohl ein paar Jahre später von der Supernova zerstört.


Quellen: PR 2109
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:









Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)