Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
33 - Der Sternenozean
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
-

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2240
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Vanidag, Karel
Alias
Karel Vanidag
Weitere Bezeichnung
Karel Vanidag

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Das geheimnisvolle Wesen ernährt sich von »S'toma«, den Galaktikern besser bekannt als Vitalenergie. Es nennt sich Karel Vanidag, was so viel bedeutet wie Gott Aller Zeit, und hat in der Vergangenheit zahlreiche Welten entvölkert. Erst als sich die Schutzherren von Jamondi seiner annahmen, konnte Vanidag gebannt werden.
 
Als Zephyda sich auf die Suche nach einer Flotte von sechzig Bionischen Kreuzern macht, wird sie auf dem Planeten Ham Erelcar mit dem wieder erwachten Vanidag konfrontiert; nur das Eingreifen Perry Rhodans und des Todbringers Selboo rettet schließlich die SCHWERT und schwächt Vanidag erneut, sodass die Flotte geborgen werden kann.
 
(nachzulesen sind diese Ereignisse in PERRY RHODAN 2231)


Quellen: Glossareintrag in PR 2240
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Karel Vanidag war ein geheimnisvolles Wesen, das etwa 7 Millionen Jahre v. Chr. im Sternenozean von Jamondi sein Unwesen trieb.
 
Geschichte
Er ernährte sich von der Vitalenergie (»S'toma«) seiner Opfer, die er regelrecht aussaugte. Den Schutzherren von Jamondi gelang es, ihn in ein Verlies der Stille einzusperren und damit zu neutralisieren.
 
In Folge des Aufstandes der kybernetischen Völker unter der Führung von Tagg Kharzani wurde Karel Vanidag befreit. Er beteiligte sich an den Schlachten der Kyberneten gegen die schutzherrentreuen Völker Jamondis, indem er die Lebensenergie der Beteiligten in sich aufnahm. Anschließend gelangte er mit einem Flüchtlingsschiff zu dem Planeten Ham Erelca. Dort tötete er die Besatzungen der Bionischen Kreuzer, die sich auf Befehl der Kommandantin Trideage dort verstecken sollten.
 
Perry Rhodan begegnete Vanidag im Jahre 1332 NGZ, als er dort zusammen mit Zephyda die sechzig Bionischen Kreuzer holen wollte. Rhodan gelang es, mithilfe von Selboo, den wiedererwachten Vanidag erneut zu besiegen.
 
Als Rhodan später im Jahr auf den Grauen Autonom Ka Than traf, wurde klar, dass Vanidag ein fehlgeleiteter Bote Ka Thans war. Dieser hatte ihn erschaffen, um ihn den Schutzherren helfend zur Seite zu stellen.


Quellen: PR 2231, PR 2240
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:









Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)