Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
34 - TERRANOVA
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
30.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Trophi-Terryc
Alias
Trophi-Terryc
Weitere Bezeichnung
Trophi-Terryc

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Die Trophi-Terryc sind ein Volk genialer Technologen, die ihre Dienste und Erfindungen sowohl in den Dienst der Kosmokraten als auch der Chaotarchen gestellt haben.
 
Erscheinungsbild
Im Laufe ihrer Entwicklung haben sich die Trophi-Terryc von einem plumpen krötenähnlichen Volk zu einer Rasse schlanker Reptilien entwickelt. Am Anfang ihrer Geschichte sind sie zunächst relativ grobmotorisch. Sie besitzen insgesamt drei Arm- und drei Beinpaare, von denen sich vier Arme zu feinmotorischen Werkzeugen herausgebildet haben.
 
Daneben haben die Trophi-Terryc auch kybernetische und biotechnologische Modifikationen an sich selbst vorgenommen. Über das genaue Ausmaß dieser Eingriffe sind allerdings keine Details bekannt. Mit Hilfe ihrer Kenntnisse konnten sie ihre Lebensspanne über ein Vielfaches ihrer natürlichen Grenze verlängern.
 
Kultur
Von ihrer Technologie her sind die Trophi-Terryc eines der am höchsten entwickelten Völker. Sie verfügen über die Fähigkeit, fremde Konstruktionspläne für technische Einrichtungen, Waffensysteme oder sogar Lebewesen perfekt umzusetzen und diese dabei sogar noch zu verbessern. Ihre Produkte verkaufen sie an interessierte Parteien.
 
Ihr Verhältnis zu Auftraggebern, insbesondere zu den Mächten der Ordnung und des Chaos, ist ambivalent. Die Trophi-Terryc scheinen sich nicht für moralische Ansichten oder Ziele begeistern zu können. Ob dies daran liegt, dass dieses Volk einfach wenig vorausschauend handelt oder von derartig philosophischen Gesichtspunkten gelenkt wird und es sich bei ihrem Vorgehen um ihre Interpretation des Dritten Wegs handelt, ist nicht bekannt.
 
Geschichte
Die Geschichte der Trophi-Terryc spielt einige Dutzend Millionen Jahre vor Beginn der christlichen Zeitrechnung. Zu diesem Zeitpunkt befanden sie sich bereits auf der Höhe ihrer technischen Schaffenskraft. Sie wechselten mehrfach das Lager zwischen Kosmokraten und Chaotarchen und boten ihrem jeweiligen Auftraggeber immer schlagkräftigere Waffensysteme an. Eines dieser Systeme bildeten die so genannten Quell-Klipper, von denen sie um 76 Millionen v. Chr. eine Flotte von mindestens 100.000 Einheiten fertig stellten.
 
Über das weitere Wirken der Trophi-Terryc nach diesem Zeitpunkt sind keine Details bekannt. Spätestens bis 68 Millionen v. Chr. erfolgte die Vernichtung ihrer Heimatwelt. Ob sie der Katastrophe entgehen konnten oder untergegangen sind, bleibt unklar.


Quellen: PR 2382
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)