Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
-
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
-

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2010 / 2043 / 2056
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Marath, Trim
Alias
Trim Marath

Beschreibung - Autor:

Der junge Mutant wurde im Jahr 1285 NGZ auf Yorname geboren; im Alter von zwölf Jahren wurde er in die bereits bestehende Mutantenschule Fellmer Lloyd nach Terrania gebracht. Von Geburt an ist der Mutant auffällig klein und schmal; auch mit 18 Jahren erreicht er nicht mehr als eine Größe von 1,65 Metern. Sein Haar ist dunkelbraun, sehr dünn und kurz geschnitten, seine Augen sind braun und, wirken abnormal groß.Trim Marath ist höflich und lernbegierig, allerdings sehr zurückgezogen, beinahe introvertiert. Sein spezielles Wissensgebiet ist die terranische Geschichte, bis ins präatomare Altertum zurück. Seine Mutantenfähigkeit scheint ihm unangenehm zu sein. Dennoch weist er die höchsten bei einem Jungmutanten der genetischen Horrikos-Linie jemals gemessenen Psi-Werte auf, offenbart aber andererseits kein definierbares parapsychisches Talent. Trim Marath ist der einzige Jungmutant der Milchstraße, der die Ankunft des Morkhero Seelenquell in der Galaxis wahrgenommen hat und die Anwesenheit dieser Macht erkennt. Sein Selbstwertgefühl ist wenig ausgeprägt. Normalerweise wäre dies durch die psychologische Schulung, die er in der Mutantenschule Fellmer Lloyd in Terrania erhielt, aufzufangen. AberTrim Marath erweist sich als außergewöhnlich störrisch; im Grunde als willensstark bis zur Selbstaufgabe. Er verfügt über die höchsten bisher gemessenen Psi-Werte aller Monochrom-Mutanten. Allerdings ist seine Fähigkeit, welche es auch immer sein mag, noch nicht zum Ausbruch gekommen. Erträgt ein blau und weiß rautiertes Knopfhemd, eine schwarze Weste, eine graue Hose mit schmutzabweisenden Fasern, graue Schuhe mit Gummisohlen. An der linken Seite der Weste befindet sich in Höhe des Herzens ein Anstecker aus Ynkonit, mit dem Symbol der Solaren Residenz. An seinem linken Handgelenk trägt er eine klobige blaue Plastikuhr. Sie ist eine Spezialanfertigung des TLD. Per Umschalter lassen sich ein kleines, nicht sehr leistungsfähiges Ortergerät, ein Normal-Funkgerät, ein integrierter Pikosyn mit Sprachsteuerung und ein Translator aktivieren. Sein Psi-Potenzial ist außerordentlich hoch, sein Psi-Begabung war aber lange Zeit ein Rätsel. Erst spät erweist sich, dass er ein Para-Defensor ist. In Situationen äußerster Bedrohung kann er kraft seines Geistes einen "Schwarzen Zwilling" hervorbringen, einen übermächtigen Kämpfer mit metallisch glänzendem Körper, der sich aus einer schwarzen Nebelwolke formt (-> PR ab 2001)


Quellen:
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)