Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR: 2495
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Raumschiffe
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Risszeichnung
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
30.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Transitionsraumer der Hauri
Alias
Transitionsraumer der Hauri
Weitere Bezeichnung
Transitionsraumer der Hauri

Beschreibung - Autor: Gregor Sedlag

Die Hauri gehörten zu den wichtigsten Hilfsvölkern des Hexameron während Hangays Transfers aus dem ster­benden Universum Tarkan in das Einsteinuniversum. Inzwischen siedeln sie in zahlreichen Splittergruppen und Staatengebilden.
 
Mit der Erhöhung der Hyperimpedanz wurde die technologische Grundlage der verschiedenen Hauri-Zivilisationen ins Mark getroffen, wie die mehr schlecht als recht an die neuen Post-HI-Verhältnisse angepassten Hauri-Transitionsraumer zeigen. Ihr Grundmuster entspricht nach wie vor den Hauri-Transportschiffen, deren unregel­mäßige Form ihnen die Umschreibung »Weltraum-Aale« eingebracht hat und die ganz auf die frühere Feldtriebwerkstechnik hin ausgelegt waren. Das Mittelschiff besteht weiterhin aus einem Ober- und Unterteil mit einer Länge von rund achtzig Metern, in dem eine Transportbucht für sperrige Fracht verankert oder unterschied­lich nutzbare Module angedockt werden.
 
Statt der früheren Feldtriebwerke gibt es nun im Heck sechs Impulstriebwerke mit maximaler Beschleunigung von zirka 80 km/s² sowie zwei Manöver- und Bremstriebwerksbatterien im Bug. Die Strukturkonverter der Tran­sitionstriebwerke für den Überlichtflug gestatten eine maximale Einzelsprungweite von 2,83 Lichtjahren; die von Fusionsreaktoren sichergestellte Aufladung der Speicher ermöglicht maximal zwölf Transitionen über Maxi­malsprungweite, dann müssen die Speicher neu befüllt werden. Die Lebensdauer der Strukturkonverter beträgt etwa eintausend Transitionen, was eine Reichweite von knapp 3000 Lichtjahren ermöglicht. Die Defensivaus­stattung besteht aus Prallschirmen und HÜ-ähnlichen Halbraumfeldern. Die Besatzungsstärke variiert je nach Einsatzzweck.


Quellen:
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)