Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Wesen
Unterrubrik 1:
Entitäten
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
39 - Die Jenzeitigen Lande
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
01.10.2017
Letzte Änderung:
01.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2850 / 2950
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Thez
Alias
Thez

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Glossareintrag in PR 2950:
Thez wird Milliarden Jahre in der Zukunft entstehen und seinen Aufstieg bis zum Kosmokraten nehmen – und weit darüber hinaus. Er wird, dem Vernehmen nach, dem Horizont des GESETZES näher als jene sein und selbst Raum und Zeit überleben: Er wird die Jenzeitigen Lande erbauen und nach seinem Verbleichen auch sein. Der verblichene Thez wird sich in einem Zustand befinden, der weder mit lebendig noch tot annähernd genau übersetzt wäre. Er wird gewissermaßen einen anderen, für biologisch Lebendige unbegreiflichen Aggregatzustand der Existenz für sich erfunden haben. Einen Zustand, den es im ganzen Universum nur einmal gibt: den Zustand der existenzialen Atopie.
Thez' Korpus – eine unendlich flache Scheibe etwa vom Durchmesser der Sonne und ohne Dicke – wird im See der Fauthen ruhen und durchzogen sein von Strangeness-Kanälen, Regionen, die nur »in gewisser Weise gegenwärtig« sein werden, und an ihren Kreuzungspunkten werden potenzielle Realitäten »aufschäumen«. An jenem Ort wird Thez Rückschau halten und Zugriff haben auf jede Raum-Zeit-Koordinate des Universums, und nach seinem Wort wird er Atopische Richter ausbilden und aussenden, um aus der Rückschau Recht zu sprechen und den Gang des Kosmos zu ordnen.
 
Glossareintrag in PR 2850:
Umdenken
Wenn Thez umdenkt, fasst er keinen neuen Gedanken, sondern denkt das Universum um, strukturiert es neu. Dies vermag er, weil er in der Entwicklung jenseits der Kosmokraten und Chaotarchen steht.


Quellen: Glossareintrag in PR 2850 / 2950
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Thez ist der Landesherr der Jenzeitigen Lande.
 
Allgemein
Die Stellung von Thez in der Kosmologie ist nicht eindeutig definiert. Fest steht, dass Thez im Zwiebelschalenmodell auf einer Schale anzuordnen ist, die sich über der Schale der Kosmokraten und Chaotarchen befindet. Nach Angaben des Pensors befindet sich Thez näher am Horizont des GESETZES als die genannten Hohen Mächte. (PR 2831)
 
Auch die Beziehung zwischen Thez und den Ländereien von Thez ist nicht genau bekannt. Den Informationen der Cüünen zufolge sind die Fauthen Stellvertreter von Thez. Diese Wesenheiten sind aus den Vögten der Ländereien von Thez hervorgegangen. (PR 2829)
 
Geschichte
Als Atlan im Jahre 2271 NGZ (ATLANC-Bordzeit) in der Synchronie mit dem Konfigurator von ANNDRIM sprach, teilte dieser mit, außerhalb der Synchronie befinde sich nur noch ein Brei aus langsam verdampfenden Singularitäten und masselosen Teilchen. Das Ende des Universums sei nahe. ANNDRIM erhalte keine Besuche durch die Vögte. Nach Kenntnis des Konfigurators seien die Vögte zerbrochen, Thez sei möglicherweise verblasst. Atlan, der somit zum ersten Mal von der Existenz dieser Entität erfuhr, wollte mit Thez reden. Der Konfigurator sagte, das sei nicht möglich. (PR 2822)
 
In Gesprächen mit den Cüünen erfuhr Atlan wenig später, dass Thez der Landesherr der Jenzeitigen Lande war und von den Fauthen vertreten wurde. (PR 2829)
 
Als Atlan bei seiner Begegnung mit dem Pensor sagte, er müsse mit Thez sprechen, erhielt der Arkonide vom Pensor eine Lehrstunde in Kosmologie. Der Pensor erklärte, Thez habe sich weiter entwickelt als die Kosmokraten und Chaotarchen. Thez sei diesen Entitäten so weit voraus, dass sie Schwierigkeiten hätten, ihn zu verstehen. (PR 2831)


Quellen: PR 2829 / PR 2831
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)