Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Planeten
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung Zyklus:
33 - Der Sternenozean
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
22.12.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2240
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Teich der Trideage
Alias
Teich der Trideage
Weitere Bezeichnung
Teich der Trideage

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Im strengen Sinne handelt es sich bei dem Teich um die Keimzelle Tom Karthays als Siedlungswelt der Motana: Hier landete einst die Motana-Kommandeurin Trideage und baute eine Hütte, um auf die Rückkehr der Bionischen Kreuzer zu warten, die sie zu deren eigenem Schutz auf Zeit fortgeschickt hatte.
 
Als die Kreuzer nicht zurückkehrten, wuchs um Trideages an einem Teich gelegene Hütte die größte und schönste Pflanzenstadt Tom Karthays, nämlich Kimte. Bis heute steht die Hütte der Trideage und birgt einige der Aufzeichnungen jener Epha-Motana, die von der Zeit vor der Blutnacht von Barinx berichten.


Quellen: Glossareintrag in PR 2240
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Der Teich der Trideage ist ein tiefer See auf Tom Karthay.
 
Geschichte
Hier landete die Motana Trideage auf der Suche nach einem Versteck vor den Kybb. Bei dem See errichtete sie eine Hütte. Da ihre Flotte Bionischer Kreuzer, die sie zur Sicherheit wieder weggeschickt hatte, nie nach Tom Karthay zurückgekehrt war, wurden der See und die Hütte zur Keimzelle von Kimte. Auf einem Tonträger verzeichnete Trideage die Geschehnisse und die Geheimnisse aus der Zeit um die Blutnacht von Barinx. Jede Planetare Majestät bekam das Recht, einmal diesen Tonträger anzuhören und das Wissen weiterzutragen.
 
Als Perry Rhodan, Atlan und Zephyda im Jahre 1332 NGZ den Tonträger anhören durften, merkte sich Atlan, dank seines photographischen Gedächtnisses, die Aufzeichnung und gab sie Echophage wieder. Der Teich diente außerdem Keg Delloguns Familie als Aufenthaltsort während ihrer Anwesenheit auf Tom Karthay.
 
Wenig später fanden Lyressea und Rhodan den Zugang zum Ewigen Asyl der Schildwache Catiaane in unmittelbarer Nähe des Teichs.


Quellen: PR 2230, PR 2251
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:

Am Teich der Trideage -
Lyressea und Perry Rhodan
Heft: PR 2251 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt








Dazugehöriger Kommentar von :


Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)