Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
27.11.2017
Letzte Änderung:
27.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Shoor'zai
Alias
Shoor'zai
Weitere Bezeichnung
Shoor'zai

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Die Shoor'zai gelten als Vorfahren der Shoziden.
 
Erscheinungsbild
Ihre Gestalt ist gedrungen, sehr kompakt, 1,5 - 1,6 m groß und an 1,8 g angepasst. Sie haben eine rötlich-braune, ledrige Haut. Der relativ kleine und halslose Kopf ist so groß wie drei Fäuste. Die hell- bis dunkelroten Augen wirken in ihren Schlitzen wie Katzenaugen. Der sehr breite Mund ist dünn wie ein Schlitz. Eine Nase ist nicht zu erkennen. (PR 2427 – Risszeichnung)
 
Anmerkung: Da der Text zur Risszeichnung von Rainer Castor und Oliver Johanndrees stammt, ist die Abstammung der Shoziden von den Shoor'zai wohl als kanonisch zu betrachten.
 
Bekannte Shoor'zai
Hronfladde - Kommandant-Stellvertreter des Flaggschiffes TAROSHI der Prinzipa Kamuko
Tanutuloch Marasan - entwickelte die grundlegende Technik des SYSTEMS auf dem Gebiet der Antriebe und Waffensysteme
 
Raumschiffe
Die Shoor'zai nutzten einen spezifischen, als »Ringraumer« bezeichneten Raumschiffstyp. Die Einheiten hatten einen Durchmesser von bis zu 4890 Meter. Im Bugbereich war das flache, 220 Meter hohe Profil des Ringes unterbrochen. Ausleger in diesem Bereich erhöhten die Gesamtlänge auf 5270 Meter.
 
Darstellung
»Ringraumer der Shoor'zai« (PR 2427) von Oliver Johanndrees und Rainer Castor
 
Geschichte
Um 20 Mio. v. Chr. gehörten die Shoor'zai zur Völkergemeinschaft des SYSTEMS. (PR 2404)
 
Der Hyperphysiker Tanutuloch Marasan entwickelte nach der Ankunft ARCHETIMS die grundlegende Technik des SYSTEMS auf dem Gebiet der Antriebe und Waffensysteme. Nach ihm wurden Marasan-Hyperdim-Triebwerke, Marasan-Ballonfelder und die Marasan-Hyperdimfelder - Schutzschirme mit UHF-Komponente - benannt. (PR  2405 – Kommentar)
 
Dem Treck des GESETZES gehörten 115.000 Ringraumer der 5000-Meter-Klasse der Shoor'zai an. (PR 2407 – Kommentar)


Quellen: PR 2404 / PR 2405 – Kommentar, PR 2407 – Kommentar / PR 2427 – Risszeichnung Ringraumer der Shoor'zai
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)