Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Bionten
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
22 - Die Linguiden
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
05.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Sellash
Alias
Sellash

Beschreibung - Autor: Perrypedia

Sellash war, den Bionten zugehörig, in Diensten der Nakken auf Akkartil.
 
Erscheinungsbild
Sellash schien von Unithern abzustammen, hatte einen menschenähnlichen, aber eckigen Körperbau mit einem aus Mund und Nasenpartie hervorspringenden Rüssel. Er hatte einen Unterkörper, der nicht organisch jedoch mit dem Oberkörper verwachsen war. Wie bei einem Rollstuhl befanden sich links und rechts zwei Räder. In diesem Unterbau befanden sich technische Geräte, unter anderem eine Funkanlage und eine Antigrav-Einrichtung.
 
Seine Fortbewegung erfolgte normalerweise per Antigrav, er war aber ohne dieses Hilfsmittel, auf den Rädern, sehr beweglich.
 
Sellash hatte eine leicht näselnde Stimme.
 
Sellash konnte in sehr dünner Luft, in der andere Lebewesen schon auf Sauerstoffgeräte angewiesen waren, leben.
 
Charakterisierung
Sellash war ein hilfsbereiter, nicht sehr intelligent erscheinender Biont. Es störte ihn nicht, zu wissen, dass er eine Züchtung war. Alles was für ihn zählte, war, dass er lebte.
 
Geschichte
Sellash wuchs auf Panyab auf.
 
Er trat zum ersten Mal in Erscheinung, als die TABATINGA unter Nikki Frickel Anfang September 1173 NGZ den toten Nakk Balinor nach Akkartil brachte. Sellash wurde den vier Besuchern aus der TABATINGA als Betreuer zur Seite gestellt. Als er hörte, dass die vier den Paranakk haben wollten, half er ihnen, in dem er dessen Lagerort fand. Bevor es zum Abtransport des Paranakk kam, wurde er von dem Nakken Carteel desintegriert.


Quellen: PR 1585
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)