Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Organisationen
Unterrubrik 1:
Planeten
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
33 - Der Sternenozean
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
05.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Schattenstaat Andaxi
Alias
Schattenstaat Andaxi

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Als Schattenstaat Andaxi bezeichnen die Bewohner des Arphonie-Sternenhaufens ein Dutzend Siedlungs- und Industrieplaneten, welche in der Zeit, als die Hyperkokons noch intakt waren, hinter Raum-Zeit-Falten verborgen lagen und der ehemaligen Schutzherrin Carya Andaxi unterstanden.
 
Bekannte Welten
Folgende Welten gehören dem Schattenstaat an:
  • Boorth Panen
  • Esar Khuun
  • Graugischt
  • Gwarion
  • Ranassir
  • Shenolda
  • Silhoos – diese Welt lag circa 55 Lichtjahre von Graugischt entfernt und wurde im September 1332 NGZ von den Kybb vernichtet.
  • Sialar
  • Telin Lysan
  • Thenad
  • Uvylinga
  • Yastai
 
Schwadron von Graugischt
Die Kampfflotte des Schattenstaats, die sich aus Weißen Kreuzern zusammensetzt und im Jahre 1332 NGZ unter dem Befehl des Shoziden General Traver steht, wird die Schwadron von Graugischt genannt. Die Schwadron besitzt eine kleine Spezialeinheit, die sich die Todesgruppe nennt.
 
Geschichte
Die Kybb um den abtrünnigen Schutzherren Tagg Kharzani hatten es nie geschafft, in die Raum-Zeit-Falten einzudringen, auch weil sie deren genaue Koordinaten nicht kannten. Andaxi gelang es, die Sternenkarten der Kybb durch einen Computervirus zu manipulieren. Außerdem wurden die angehörigen Welten des Schattenstaates durch Situationstransmitter in andere Sonnensysteme verlegt.
 
Im Jahre 1332 NGZ hatte sich die Lage gewandelt. Die Sonnensysteme waren, aufgrund der gestiegenen Hyperimpedanz, ihres Schutzes beraubt und angreifbar geworden. Es schien nur eine Frage der Zeit, bis die Kybb die Welten aufspürten.


Quellen: PR 2261 / PR 2262 / PR 2263 u.a.
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)