Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Personen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
34 - TERRANOVA
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
01.12.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2302
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Rabozo, Val
Alias
Val Rabozo
Weitere Bezeichnung
Val Rabozo

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Der Stellvertreter Zon Facters bei den Mikro-Bestien ist ein vergleichsweise aufbrausender Charakter, der im Einsatz noch schwerer beherrscht werden kann als seine Artgenossen. Seine gefleckte Haut ist typisch blaugrau; sie zeichnet sich aber durch schwere Pigmentstörungen über dem gesamten Schädel aus, der somit wie mit Puder bestreut wirkt. Trotz seines Wesens ist Val Rabozo ein Spezialist für Funk, Ortung und Rechnersysteme


Quellen: Glossareintrag in PR 2302
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Val Rabozo war eine Mikro-Bestie.
 
Erscheinungsbild
Rabozos graublaue Haut war übersät von Pigmentstörungen. Diese Farbveränderungen konzentrierten sich in seinem Kopfbereich und stammten aus Rangkämpfen mit seinem Vorgesetzten Zon Facter.
 
Charakterisierung
Val Rabozos Selbstbeherrschung war, im Gegensatz zu der Zon Facters, nur schwach ausgeprägt. Er konnte seine Aggressionen allenfalls im Einsatz kontrollieren. So kam es oft vor, dass er sich mit anderen Mikro-Bestien eine Schlägerei lieferte.
 
Geschichte
Während des Angriffs der Assassinen des Chaos am 4. April 1344 NGZ auf die in der Solaren Residenz stattfindende Aufbaukonferenz der Völker begleitete Val Rabozo das Angriffsteam in seiner Funktion als Stellvertreter von Zon Facter und Positronik-Spezialist. Da die Galaktiker erfolgreich Widerstand leisteten, einen Teil des Teams töteten und der Kontakt zu Facter abgerissen war, übernahm Rabozo das Kommando und führte die überlebenden Mikro-Bestien zurück nach TRAICOON 0098.
 
Nach der Rückkehr des verletzten Zon Facter übernahm er endgültig dessen Kommando und musste sich für die fehlgeschlagene Operation, wie auch alle anderen Assassinen, der Endogenen Qual aussetzen. Nach Entdeckung der Siganesen auf TRAICOON führte er zur Wiedergutmachung seine Truppe auf der Suche nach den Eindringlingen an.
 
Val Rabozo starb bei der Vernichtung von TRAICOON 0098 am 14. Februar 1344 NGZ.


Quellen: PR 2300 / PR 2301
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)