Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
32 - Das Reich Tradom
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
04.01.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2117 / 2128 / 2139
Computer / Kommentar:
              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Quintanen
Alias
Quintanen

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Insektenabkömmlinge sind in der Galaxis Tradom weit verbreitet. Im Durchschnitt werden sie 1,50 Meter groß, besitzen vier Arme und zwei Beine. Mit ihren gepanzerten Körpern wirken sie teilweise sehr gefährlich. Quintanen sind in der Galaxis Tradom die insgesamt größte Bevölkerungsgruppe. Aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit siedeln sie überall, wo sie benötigt werden. Innerhalb weniger Generationen können sie sich genetisch auf ihre Umgebung einstellen. Aus diesem Grund gibt es Quintanen in so gut wiejeder Farbschattierung, vom leuchtendem Rot bis zu Blau, Grün oder Weiß.
 
Ihr Körperbau kann sehr gedrungen sein, bis zu einem Meter, oder aber ausladend kräftig, dann bis zu 2,20 Meter groß. Die Stimmen der Quintanen artikulieren das Anguela-Idiom stimmlos, in zischenden Lauten, die oftmals schwer verständlich sind. Sie stellen in der Galaxis Tradom die insgesamt zahlenmäßig größte Bevölkerungsgruppe. Quintanen sind geborene Befehlsempfänger, daher als Arbeitskräfte beliebt.
 
Allerdings kann man Quintanen relativ problemlos vom moralischen Weg abbringen. Ihr soziales Gewissen orientiert sich stets an ihrem Umfeld. Quintanen müssen sich vor einer potentiellen Kampfhandlung jedoch immer erst aufwendig in den Zustand einer »Tollwut« hineinsteigern; sind ansonsten nur halb so angriffslustig.


Quellen: Glossareintrag in PR 2117 / 2128 / 2139
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Das Volk der Quintanen stammt aus der Galaxie Tradom und stellt dort die zahlenmäßig größte Volksgruppe dar.
 
Allgemeines
Selbst die sehr zahlreichen Valenter kommen nicht auf derart große Bevölkerungszahlen.
 
Erscheinungsbild
Quintanen sind insektoid. Ihr Körper ist zwischen einem Meter und 2,50 m groß. Er ist dreigeteilt und besitzt sechs Gliedmaßen und zwei Fühler am Kopf. Die Farbe des Körperpanzers kann von grün über weiß bis rot variieren.
 
Es haben sich hunderte Teilvölker ausgebildet (manche wurden von den Genetikern von Kaaf »maßangefertigt«), die sich aber alle als ein Quintanenvolk verstehen.
 
Quintanen sind robuste und fleißige Arbeiter. Als Soldaten sind sie ungeeignet, da sie sich zuerst in einem aufwendigen Ritual in einen Blutrausch versetzen müssen. Wenn ein Quintane jedoch erst einmal im Blutrausch ist, dann ist er praktisch nicht mehr zu beruhigen und nur sehr schwer zu besiegen.
 
Bekannte Quintanen
  • Toko-Ro
 
Geschichte
Über die Geschichte dieses Volkes ist praktisch nichts bekannt. Die Quintanen leben über nahezu alle Planeten Tradoms verstreut.
 
Seit mehr oder weniger 200.000 Jahren werden Quintanen in praktisch ganz Tradom als billige Arbeitskräfte angeheuert. Das mächtigste Teilvolk sind die Genetiker von Kaaf, die aber kaum noch agieren können, weil sie unter strenger Aufsicht der Inquisition der Vernunft stehen. Ihr Ziel war es einst, die Quintanen zum beherrschenden Volk Tradoms zu machen, natürlich unter ihrer Führung.


Quellen: PR 2112, PR 2171
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:

Toko-Ro Quintanen
Heft: PR 2131 Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von :


Quellen: PR-Heft Nummer
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)