Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Sonstiges
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
38 - Das Atopische Tribunal
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
28.09.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2732 / 2832
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Projekt von San
Alias
Projekt von San

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Das »Projekt von San« ist ein Langzeitplan Perry Rhodans. Hierzu schlug er Bostich einen Pakt vor, an dem langfristig mehrere Galaxien beteiligt sein sollten: die Milchstraße, Andromeda, die Magellanschen Wolken und Anthuresta, die sich gemeinsam auf den Weg machen könnten, überregionalen Bedrohungen wie dem Tribunal zu begegnen.
 
Bostich versprach, sich darüber Gedanken zu machen. Eine etwaige intergalaktische Konföderation dürfe nicht die gleichen Geburtsmängel mit sich herumtragen wie das Galaktikum.
 
Am 21. Juli 1514 NGZ trafen sich Bostich und Perry Rhodan auf Poschkor, einem Planeten der Sonne San im Cerkol-Kugelsternhaufen. Bei diesem Treffen sprach Rhodan unter anderem von einem Jahrhunderte umfassenden Projekt, das ihm als Vision vorschwebte: »Ich schlage ein Bündnis vor, an dem langfristig mehrere Galaxien beteiligt sein sollen: die Milchstraße, Andromeda, die Magellanschen Wolken und natürlich Anthuresta. Ich schlage vor, dass wir Dutzende, vielleicht Hunderte von Sternenzivilisationen zusammenführen, die sich gemeinsam auf die Konfrontation mit überregionalen Bedrohungen wie dem Tribunal vorbereiten und einrichten.«
 
Bostich prägte hierfür die Bezeichnung »Projekt von San«.


Quellen: Glossareintrag in PR 2732 / 2832
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Als Projekt von San wird ein Langzeitplan Perry Rhodans bezeichnet.
 
Allgemeines
Ziel des Projekts sollte ein intergalaktischer Pakt zur Abwehr kosmischer Bedrohungen sein. Die Galaxien Milchstraße, Andromeda, Anthuresta sowie die Magellanschen Wolken sollten ein überregionales Verteidigungsbollwerk bilden.
 
Geschichte
Am 21. Juli 1514 NGZ trafen sich Bostich und Perry Rhodan auf Poschkor, einem Planeten der Sonne San im Cerkol-Sternhaufen. Bei diesem Treffen sprach Rhodan unter anderem von einem Jahrhunderte umfassenden Projekt, das ihm als Vision vorschwebte. Ziel sollte ein intergalaktisches Verteidigungsbollwerk gegen kosmische Bedrohungen sein. Bostich prägte hierfür die Bezeichnung »Projekt von San«. (PR 2716)
 
Im Jahre 1516 NGZ flohen Perry Rhodan und Bostich nach ihrer Verurteilung durch das Atopische Tribunal von der Gefängniswelt Bootasha nach Larhatoon. Rhodan ging davon aus, dass es eine Verbindung zwischen Larhatoon und der Milchstraße geben musste, aufgrund derer es seinerzeit zur Invasion durch das Konzil der Sieben gekommen war, und die dazu geführt hatte, dass die Milchstraße und Larhatoon ungefähr gleichzeitig zum Angriffsziel des Atopischen Tribunals geworden waren. Das brachte ihn auf den Gedanken, die Laren als Verbündete im Projekt von San zu gewinnen. Bostich stimmte diesem Ansinnen zu. (PR 2737)


Quellen: PR 2716 / PR 2737 / PR 2732 – Glossar
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)