Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Sonstiges
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
35 - Die Negasphäre
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
28.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2453
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Primat der Effizienzsteigerung
Alias
Primat der Effizienzsteigerung
Weitere Bezeichnung
Primat der Effizienzsteigerung

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Vor rund 900 Jahren kam der Oberste Sequenz-Inspektor Dyramesch nach Evolux: Er behauptete, von den Kosmokraten geschickt worden zu sein, um das Primat der Effizienz durchzusetzen. Seine Forderung, deren Erfüllung er seitdem vorantreibt, ist eine Effizi­enzsteigerung von 0,35 Prozent für Evolux als gesamten Werftverbund. Da die Segmente der Weißen Welt in einem sorgsam balancierten, in Jahrhunderttau­senden optimierten Gleichgewicht arbeiteten, warf die plötzliche Veränderung viele Probleme auf; an manchen Stellen nur in geringem Maß, an anderen dafür umso stärker.
 
Die Yakonto der Qualitätskontrolle mutmaßen, dass die tatsächliche Produktivität nach der Steigerung in Wahrheit gesunken ist - und dass dies von Dy­rameschs Büros in der Steilen Stadt gezielt verschlei­ert wird. Vor einiger Zeit hatte sich nun ein erster Stör­fall ereignet, der Kontrolleure wie Do Taptargo und seine Leute endgültig aufgeschreckt hat. Aus der Ir­the-Schmiede ltaavan wurde ein Schalter geliefert, den erst die Qualitätskontrolle als »nicht den Vorga­ben entsprechend« erkannt hat.
 
Was sich für Terraner nebensächlich anhören mag, sorgte in der Qualitäts­kontrolle für Aufruhr: Dieses Ereignis war wahrschein­lich nur das erste in einer Kette, bis hin zu einer echten, nachprüfbaren Fehlfunktion: Auf Jahrhun­derttausende gerechnet könnte dies den Mythos der Kobaltblauen Walzen zerstören und damit auch die Existenzberechtigung der Yakonto.


Quellen: Glossareintrag inn PR 2453
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Das Primat der Effizienzsteigerung ist ein Ausdruck des von Dyramesch verkündeten Paradigmenwandels der Kosmokraten weg von der Moral und hin zu mehr Effizienz.
 
Geschichte
Dyramesch erschien im 5. Jahrhundert NGZ auf Evolux und wies sich als Bevollmächtigter der Kosmokraten aus, um eine Effizienzsteigerung beim Bau der Kobaltblauen Walzen um 0,35% zu erzwingen. Zu diesem Zweck löste er die Yakonto ab, die Evolux bis dahin geleitet und den gleichlautenden Befehl verweigert hatten. Dyramesch dagegen handelte stur nach der neuen Direktive: »Weniger Moral und mehr Effizienz«. Damit schaffte er sich viele Feinde, vor allem in den Reihen der Yakonto, die ihrer verlorenen Machtposition nachtrauerten und vor allem befürchteten, dass die Effizienzsteigerung zu Qualitätsverlusten und somit letztlich zum Niedergang von Evolux führen würde. Dennoch blieb die Werfttreue der Völker von Evolux unangetastet, denn Dyramesch konnte gültige Vollmachten vorweisen.
 
Nach der Machtübernahme gestaltete Dyramesch Teile von Evolux um und passte sie seinem Bürokratenwesen an. Die Yakonto führten sicherheitshalber eine Qualitätskontrolle ein und stellten eines Tages fest, dass ein eher unbedeutendes Bauteil für eine Kobaltblaue Walze fehlerhaft hergestellt und ausgeliefert worden war. Anscheinend war es offenbar bereits zu einer Destabilisierung des in Jahrtausenden gewachsenen, fein ausbalancierten Gleichgewichts in der Zusammenarbeit der Völker von Evolux gekommen. Das Primat der Effizienzsteigerung hätte somit tatsächlich zum Verlust von Qualität geführt.
 
Dyramesch wurde entmachtet, nachdem er die nicht vollständig getestete Kobaltblaue Walze PENDULUM verfrüht in den Einsatz führte, um dem von Perry Rhodan nach Evolux gelenkten GESETZ-Geber CHEOS-TAI entgegenzutreten. Er trat selbst zurück, als er erkannte, dass es infolge einer Arbeitsniederlegung der Yakonto auf Dauer zu einem Effizienzverlust von mehreren Prozent auf Evolux kommen würde. Rhodan war nicht sicher, ob es sich hierbei um eine Wendung zum Besseren handelte, da ihm unklar war, aus welchem Grund die Kosmokraten den Paradigmenwechsel vollzogen hatten.


Quellen: PR 2452, PR 2453, PR 2455
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)