Klick auf das Bild führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Spezifikationen:
Volkszugehörigkeit:
Rubrik:
Gruppierungen
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Unterrubrik 3:
Unterrubrik 4:
Erstnennung in Zyklus:
22 - Die Linguiden
Nennungen in Zyklus:
Eintragsdatum:
-
Letzte Änderung:
02.03.2018

Quellenliste:
PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
1547              
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
L-P 194
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Oktober 69
Alias
Oktober 69

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Terranische Geheimorganisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Wiederbeschaffung der im Oktober 1169 NGZ von ES zurückgeforderten Zellaktivatoren zu verhindern. Ihrer Ansicht nach braucht die Menschheit keine Unsterblichen.
 
Durch den Anschlag eines Mitglieds der Gruppe wird der geniale Wissenschaftler Myles Kantor (-> Kantor, Myles) im Jahr 1171 NGZ zum Krüppel.


Quellen: PR-Lexikon III - L-P Seite 194
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Oktober 69 oder Oktober '69 (auch Gruppe Oktober '69) war eine terranische, radikale, politische Gruppierung.
 
Ziele
Die Gruppe hatte sich zum Ziel gesetzt, dass die Menschheit keine unsterblichen Zellaktivatorträger benötige und deshalb verhindert werden müsse, dass die von ES im Oktober des Jahres 1169 NGZ zurückgeforderten Zellaktivatoren wiederbeschafft würden. Aus diesem Datum leitete sich der Name der Gruppe her.
 
Bekannte Mitglieder
  • Njels Bohannon (PR 1547)
  • Gaylord Exepuis (PR 1547)
 
Geschichte
Im Oktober des Jahres 1171 NGZ veröffentlichte ein Repräsentant der Gruppierung namens Gaylord Exepuis eine Petition, in der gefordert wurde, keinem Menschen das Privileg zuzugestehen, die Unsterblichkeit zu erhalten.
 
Ein Mitglied von Oktober 69, Njels Bohannon, verübte im Waringer Building in Terrania einen Mordanschlag auf den Chefwissenschaftler der LFT, Myles Kantor, bei dem dieser beide Beine verlor und sich in der Folge mit einem speziellen Antigrav-Rollstuhl, dem so genannten Kantormobil, fortbewegte.
 
Erst mit der Verleihung eines Zellaktivatorchips im Jahre 1174 NGZ regenerierte ES die Beine Kantors wieder.


Quellen: PR 1547 / Perry Rhodan-Lexikon III, Band 3, Seite 194
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 5 - Autor:


Quellen:


Verweise:








Dazugehöriger Kommentar von Kurt Mahr: Oktober '69

Anmerkung: Die Texte liegen vor - die Veröffentlichung jedoch wurde vom Verlag Pabel-Moewig leider untersagt !

Quellen: PR-Heft Nummer 1547
Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2018)