Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Verweis:
Verweis 2:
Verweis 3:
Verweis 4:
Verweis 5:
Rubrik:
Technik
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
39 - Die Jenzeitigen Lande
Eintragsdatum:
19.09.2015
Letzte Änderung:
27.09.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
2822
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Multifunktions-Kommunikator
Alias
Kommunikator
Weitere Bezeichnung
Kommunikator

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Multifunktions-Kommunikatoren liegen in diversen Ausfertigungen vor – Geräte dieser Art können Bestandteil von Multifunktionsarmbändern sein, als Hinterohrgeräte angelegt werden, als Ohranhänger, Datenbrille usw. gestaltet sein. Man benutzt sie meist an Bord von Raumschiffen/Zentralen, aber auch im Alltag als Schnittstellen zur Handhabung der Steuertechnik und Kommunikation.
 
Jeder MFK kann beliebige virtuelle Holosequenzen aufbauen. Bei Bedarf bzw. abhängig von der Ausstattung des Geräts ist die prallfeldunterstützte Formgebung der Projektionen berührungssensibel ausgelegt – es sind somit nicht nur Lichtquanteneffekte, sondern reale wirkende »Objekte«, die sich greifen, hin- und herschieben, aber ebenso rasch »auflösen« lassen, sofern sie nicht mehr benötigt werden.
 
Das auf höchste Flexibilität ausgelegte Steuer- und Kontrollsystem wird um Akustikfelder ergänzt und kann im Extremfall sogar solche Signalformen nutzen, die verschiedene Temperaturen oder Düfte verwenden (individuell regelbar). Die Miniaturpositroniken stehen im stetem Kontakt zu den allgemeinen Informationsnetzen, fungieren als optisch-akustisches Aufzeichnungsgerät, Bibliothek und vieles mehr bis hin zur Funktion als Translator.
 


Quellen: Glossareintrag in PR 2822
Beschreibung 2 - Autor: Perrypedia

Der Multifunktions-Kommunikator, kurz MFK, ist ein Gerät, das verschiedene Möglichkeiten der Kommunikation mit diversen Computersystemen ermöglicht.
 
Technik
Multifunktions-Kommunikatoren können in den unterschiedlichsten Bauformen vorliegen. Man findet sie sowohl als Einzelgeräte, wie zum Beispiel in den Ausführungen als Ohranhänger, als auch als Bestandteil komplexer Systeme, wie Multifunktionsarmbändern, Raumanzügen oder Datenbrillen. (PR 2822 – Glossar)
 
Die Interaktion mit dem Träger eines MFK erfolgt zum einen über prallfeldunterstützte Hologramme, als auch mittels hochflexibler Akustikfelder, die bei richtiger Signalformwahl sogar in der Lage sind, verschiedene Termperaturen oder Düfte zu simulieren. Gesteuert wird das ganze System von einer Miniaturpositronik, die stets Kontakt zu den allgemein verfügbaren Informationsnetzen hält. Weitere Standardfunktionen sind unter anderem die Aufzeichnung von akustischen und optischen Signalen, Zugriffe auf Informationsdienstleistungen sowie der Einsatz als Translator. (PR 2822 – Glossar)
 
Geschichte
Während ihres Einsatzes auf der Raumstation ANNDRIM trugen Vogel und Shukard Ziellos, sowie Lua Virtanen Multifunktionsarmbänder mit integrierten Multifunktions-Kommunikatoren. Diese unterstützten sie bei der Erlangung von Informationen, die der ATLANC den Weiterflug in die Jenzeitigen Lande ermöglichen sollten. (PR 2822)


Quellen: PR 2822 / PR 2822 – Glossar
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)