Klick auf das Billd führt direkt zu den Heftdaten
Risszeichnung / Datenblatt
Abbildung in PR:
Report Nr. :

Klick auf das Bild führt direkt zur Zeichnung

Rubrik:
Volk
Unterrubrik 1:
Unterrubrik 2:
Zyklus:
-
Eintragsdatum:
05.11.2017
Letzte Änderung:
05.11.2017

PR-Heft:
Auflage:

Folge:

Report in PR-Heft:
Glossar in PR-Heft:
Computer / Kommentar:
Lexikon I:
Lexikon II:
Lexikon III:
Atlan-Lexikon in HC:
Encyclopädia Terrania:
Maya
Alias
Maya

Beschreibung - Autor: PR-Redaktion

Die Maya waren eine mittelamerikanische Hochkultur der präkolumbianischen Zeit, die eine Reihe von autonomen Stadtstaaten umfasste. Eines der Zentren der Maya-Kultur war Yucatán, aber sie lebten auch in Belize, Guatemala und Honduras. Viele Techniken des Maisanbaus gehen auf die Maya zurück, aber besonders berühmt sind sie für ihre Glyphenschrift und ihren geheimnisvollen Kalender. Er apostrophiert einen zyklischen Charakter der Zeit, abgeleitet von astronomischen und natürlichen Zyklen, die beobachtbar waren und von den Maya-Priestern interpretiert werden konnten.
 
Unter den baulichen Überresten der alten Maya-Kultur finden sich etliche Kultbauten für die vielen Götter dieses Volkes. Menschenopfer waren durchaus üblich und je nach Gott unterschiedlich und umfassten Todesarten wie Köpfen, Ertränken (z. B. in Cenotes), Erhängen, Steinigen, Vergiften, Verstümmeln und lebendiges Begraben, aber auch die Opferung des Herzens.


Quellen: Glossareintrag in PR
Beschreibung 2 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 3 - Autor:


Quellen:
Beschreibung 4 - Autor:


Quellen:
Dazugehöriger Kommentar von :











Alle Seiten, Datenbanken und Scripte © PR & Atlan Materiequelle (1997 - 2017)